Hybrid-Autos.info

Auto mittel

Durch die Klimahysterie angestachelt, haben auch die großen Automobilhersteller umgedacht. Leider führt das oft dazu, dass die großen Traumwagen, die wir cool und superschnell über die Straßen hetzen konnten, verschwinden. Und auch die leidige Diskussion über ein Tempolimit und damit die Beschneidung unserer persönlichen Freiheit, lässt viele der Supercars verschwinden. Doch ab und zu können wir noch einige der Hybrid Supercars finden. Manche Autohersteller trauen sich auch weiterhin in der Ober- und Luxusklasse auf Protzer zu setzen, verbinden diese aber elegant und fließend mit den neuen Antrieben.

Erst vor einigen Monaten hatte der Ferrari Hybrid für Aufsehen gesorgt. Ein cooler Supercar mit vier eckigen Rückleuchten. Der Hersteller hatte seien neuen Hengst bis Dato streng unter Verschluss gehalten. Nur wenige Details dieses neuen Traumwagens wurden bekannt. So wurde ab und dann der Erlkönig gesichtet, der aber mehr Fragen offen ließ, als sie zu beantworten. 1000 PS … nicht nur die Hände werden dabei feucht. Der neue SF90 beeindruckt und setzt völlig neue Maßstäbe bei den Supercars und Traumwagen. Im Motorraum befindet sich der stärkste V8 der Geschichte, der es auf 780 PS bringt. Die restlichen 220 PS kommen von drei Elektromotoren. Da haben wir unseren Hybrid Flitzer. 2,5 Sekunden braucht der Sportler um auf 100km/h zu gelangen. Der Preis ist weiterhin ein kleines Geheimnis. Experten gehen aber von etwa 800.000 Euro aus. Auf deutschen Straßen dürfte der SF90 (Marktstart 2020) kaum zu finden sein.

Digitaler Sportwagen

Stylisch sind die 4-eckigen Rückenleuchten. Der Innenraum hingegen ist digital. Das Lenkrad mit einem Touchpad und haptischen Tasten versehen. Ein gewölbter 16-Zoll HD Bildschirm ersetzt die traditionellen Instrumente. Natürlich macht ein elektrischer Antrieb bei einem solchen Supercar nicht wirklich Sinn, aber es passt eben in die Zeit.
Wer es dennoch wagen möchte und mit dem SF90 rein elektrisch fahren will, schafft damit etwa 25 Kilometer, sofern er sittsam fährt. Aber dieser rassiger Sportwagen eignet sich eher dazu, um mit Vollgas über die Autobahn zu rasen (so lange das überhaupt noch möglich ist …).

Zum Greifen nah

Der Ferrari dürfte wohl für die meisten von uns nur in den Träumen verfügbar sein. Aber das macht ja gerade einen Traumwagen aus. Doch es gibt ja noch Hoffnung. Auf der BMWs NextGen-Veranstaltung wurde ja bereits bestätigt, dass es ein M-Modell mit Plug-in-Hybrid geben wird. Unter Umständen wir auch ein vollständig elektrischer Wagen der M GmbH nach 2025/26 auf den Markt kommen.

Wer sich den SF90 nicht leisten kann, findet vielleicht gefallen an dem BMW i8 Plug-in-Hybrid Sportwagen. 4,6 Sekunden braucht der reinrassige Sportler, um auf 100 km/h zu kommen. Ab 140.000 Euro ist er erhältlich. Bei einer rein elektrischen Fahrweise ist eine Reichweite von etwa 55 Kilometern möglich.

Neuigkeiten

E-Mobility - die Vorteile und die Nachteile

Tesla in desert - Photo by capitalstreet_fx06 (Author), Pixabay Licence (Licence) Emissionsfreier Straßenverkehr ist immer noch eine Vision der Zukunft. Eine Vision, die jedoch näher zu rücken scheint, denn immer mehr Menschen entscheiden sich beim Kauf eines Neuwagens für ein E-Auto. Dies zeigen unter anderem die aktuellen Zulassungszahlen: Im Januar 2021 wurden ganze 16.315 Elektro-Pkws zugelassen (entspricht einem Anteil von 9,6 Prozent). Auch im öffentlichen Nahverkehr wird auf eine...


Weiterlesen ...
Die Formel-E-Saison 2021 startet im Februar in Saudi Arabien

Die Formel-E-Saison 2021 startet im Februar in Saudi Arabien

Antriebsstrang 2014Kürzlich hat die Formel E offiziell bekannt gegeben, dass die neue Formel-E-Saison mit zwei Nachtrennen in Saudi Arabien starten wird. Die Grand Prix sollen am 26. und 27. Februar in Diriyya, einem Stadtteil der Wüstenmetropole Riad stattfinden. So startet die Elektrorennserie direkt mit einer Premiere. In Diriyya wird im Februar erstmals ein...


Weiterlesen ...
Elektromobilität in Deutschland 2020

Elektromobilität in Deutschland 2020
Über 100 Jahre Geschichte hat die Elektromobilität und seit das erste elektrische Dreirad 1881 bis zu 26 Kilometer mit einem Bleiakkumulator fahren konnte, hat sich viel getan. Untrennbar mit E-Mobilität ist der Name Tesla und mit dem Tesla Roadster 2006 brach eine neue Epoche für Elektro- und Hybrid-Autos ein. Wie sieht es 2020 in Deutschland aus?

 

 Im Vergleich zu 2019 gab...


Weiterlesen ...
BMW iX3 2020

Foto mittel

Premiere für vollelektrische Mobilität in einem BMW X Modell: Neuer BMW iX3 kombiniert lokal emissionsfreie Fahrfreude mit BMW typischer Sportlichkeit sowie mit dem Komfort und der vielseitigen Funktionalität und Geräumigkeit des Erfolgsmodells BMW X3. Konsequente Umsetzung der Elektrifizierungsstrategie der BMW Group: Technologiekompetenz aus der Entwicklung von BMW i Automobilen wird erstmals für ein rein...


Weiterlesen ...
Mercedes Benz e-Citaro G 2020

Foto mittel

Vorhang auf für den vollelektrisch angetriebenen Mercedes-Benz Gelenkbus eCitaro G. Er verfügt optional über innovative Festkörperbatterien. Mit dieser Batterietechnologie setzt sich Mercedes-Benz nicht nur im Segment der Omnibusse, sondern weltweit im Automobilbau technologisch an die Spitze.

 

Festkörperbatterien: hoher Energieinhalt, umweltfreundlich und langlebig

Generell wird mit einem Serieneinsatz von...


Weiterlesen ...

Rund um die Technik

GETRAG 6/7HDT451

GETRAG 6HDT451 - elektrischer AntriebsstrangDie Hybrid-Variante 6HDT451 basiert auf dem GETRAG PowerShift® 6DCT451 und ermöglicht durch die integrierte Elektromaschine eine zusätzliche Verringerung der CO2-Emission um mehr als 10% im Neuen Europäischen FahrZyklus (NEFZ). Der Mild-Hybrid 6HDT451 wurde für den Front-Quer Einbau im Mittel- und oberen Mittelklasse-Segment sowie in Sport Utility Vehicles (SUV) entwickelt. Es können Summendrehmomente, bei...


Weiterlesen ...
Schneller und weiter rein elektrisch: Erstes Plug-in-Hybridgetriebe von ZF geht in Serie 2015

Foto10 mittelEine ZF-Innovation feiert ihre weltweite Marktpremiere: Der Technologiekonzern hat in die neueste Generation seines 8-Gang-Automatgetriebes eine sehr leistungsstarke und kompakte Elektromaschine integriert. Auf dieser Basis wurde ein hybridisiertes Antriebssystem geschaffen, das speziell für Plug-in-Anforderungen ausgelegt ist. Fahrzeuge können so über vergleichsweise lange Strecken und mit bis zu 120 km/h zudem...


Weiterlesen ...
Schaeffler E-Wheel Drive

Schaeffler e-Wheel drive

Hochintegrierte Radnabenantriebe sind ein Schlüssel für neue Fahrzeugkonzepte. Der Antrieb für das Stadtauto von morgen – Schaeffler und Ford zeigen Ideenauto mit E-Wheel Drive

 


Weiterlesen ...