Hybrid-Autos.info

Die Formel-E-Saison 2021 startet im Februar in Saudi Arabien

Antriebsstrang 2014Kürzlich hat die Formel E offiziell bekannt gegeben, dass die neue Formel-E-Saison mit zwei Nachtrennen in Saudi Arabien starten wird. Die Grand Prix sollen am 26. und 27. Februar in Diriyya, einem Stadtteil der Wüstenmetropole Riad stattfinden. So startet die Elektrorennserie direkt mit einer Premiere. In Diriyya wird im Februar erstmals ein Formel-E-Rennen ausgetragen. Die Veranstalter rechnen trotz der noch immer sehr akuten Gefahr durch Corona mit einem reibungslosen Ablauf des Saisonauftakts.

 
Auch die Formel E ist vor der Corona Pandemie nicht gefeit. Da Großbritannien eine übergeordnete Rolle im Formel-E-Zirkus spielt und auf den Britischen Inseln eine neue, noch infektiösere Mutation des Coronavirus grassiert, wurde schon der für Mitte Februar geplante Auftakt in Santiago de Chile abgesagt. Doch die Macher der Rennserie bauen auf ihr Hygienekonzept und hoffen, dass der Großteil der Rennen im Jahr 2021 stattfinden wird.
Die noch immer relativ neue Rennserie ist ähnlich wie die Formel 1 sehr international aufgestellt und auf ein hohes Reiseaufkommen der Mitarbeiter angewiesen. Fast jedes Wochenende reist ein sehr großer Tross aus Ingenieuren, Mechanikern und Betreuern in ein anderes Land. So ist trotz des Hygienekonzeptes die Gefahr groß, dass einzelne Teammitglieder zu Multispreadern werden und den Virus in verschiedenen Regionen der Welt verbreiten. So hat die Formel 1, die traditionell deutlich später als die Formel E in die Saison startet, schon die Grand Prix in Melbourne und Schanghai abgesagt. So müssen sich die deutschen Motorsportfans noch etwas länger gedulden, bis sie die Premiere von Mik Schumacher in der Formel 1 verfolgen können. Der Sohn der Rennsportlegende Michael Schumacher hatte sich im Cockpit Puzzle um die Formel 1 Startplätze 2021 einen Stammplatz gesichert.

  
Dass die Formel 1 den erst für März geplanten Saisonstart verschiebt, wirft dunkle Vorzeichen auf den Saisonstart der Formel E. Zwar scheint aktuell (Stand 15. Februar) das Infektionsgeschehen in Saudi Arabien unter Kontrolle, doch haben viele Experten Zweifel, ob der Saisonstart 2021 nicht etwas zu früh kommt. Da im Profisport aber auch finanzielle Interessen das Geschehen bestimmen, werden die Profirennserien alles versuchen, die Saison 2021 so reibungslos wie nur möglich über die Bühne zu bringen. Nach den Rennausfällen 2020 sind die Kassen leer und viele Veranstalter drängen darauf, die Events stattfinden zu lassen.

 
Auch dieses Jahr werden wieder Fahrer aufgrund einer Coviderkrankung aussetzen müssen, Rennen ausfallen und die meisten Events vor leeren Zuschauerrängen stattfinden. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Komplikationen aufgrund von SARS-CoV-2 im Rahmen halten, alle Beteiligten gesund bleiben und den Fans eine spannende Saison geboten wird.

Neuigkeiten

Mercedes EQB 2021

Foto mittelStuttgart/Shanghai. Ob große Kleinfamilie oder kleine Großfamilie: Als Siebensitzer bietet der neue EQB Platz für viele Familienkonstellationen und unterschiedlichste Transportbedürfnisse. Damit hat er eine Ausnahmestellung nicht nur im Kompaktsegment, sondern ganz besonders unter den Elektroautos. Die beiden Sitzplätze in Reihe drei können von Personen bis 1,65 Metern Körpergröße genutzt werden, auch die Montage...


Weiterlesen ...
Audi Q3 45 TFSI e 2020

Foto mittel

Audi setzt seine Elektrifizierungs-Offensive fort: In der zweiten Januar-Woche beginnt der Vorverkauf für den Q3 45 TFSI e und den Q3 Sportback 45 TFSI e. Der Plug-in-Hybridantrieb der beiden Modelle bietet 180 kW (245 PS) Systemleistung, rein elektrisch legen beide Kompakt-SUV bis zu 61 Kilometer Strecke im NEFZ-Zyklus zurück. Im WLTP sind es 51 Kilometer im Q3 45 TFSI e und 50 Kilometer im Q3 Sportback 45 TFSI...


Weiterlesen ...
Seat Mii Electric 2020

Foto mittel

SEAT startet mit der Einführung des Mii electric ins automobile Elektro-Zeitalter. Der SEAT Mii electric bietet modernste Elektromobilität zu einem erschwinglichen Preis und kombiniert dynamisches Fahrverhalten, elegantes Design und umfangreichste Konnektivität in einem voll alltagstauglichen Fahrzeug. Der SEAT Mii electric meistert die Herausforderungen urbaner Mobilität mit Leichtigkeit und erfüllt alle...


Weiterlesen ...
Mercedes Vision EQxx 2022

Foto mittel

Mit dem VISION EQXX geht Mercedes-Benz jetzt den nächsten Schritt. Entsprechend interner, digitaler Simulationen ist davon auszugehen, dass der Technologieträger im realen Straßenverkehr mit einer einzigen Batterieladung über 1.000 Kilometer2 weit fahren wird. Damit würde er in punkto Reichweite ein neues Level erreichen. Neben der Effizienzsteigerung waren Ressourcenschonung und bestmögliche...


Weiterlesen ...
Audi Q8 TFSI e quattro 2020

Foto mittel

Bis zu 59 Kilometer elektrische Reichweite im NEFZ (47 Kilometer im WLTP-Zyklus), sportlicher Charakter und hohe Alltagstauglichkeit: Audi präsentiert den Q8 mit Plug-in-Hybridantrieb. Das neue Modell schließt die letzte Lücke im Q8-Programm – es bringt Effizienz und Power auf neue Weise zusammen. Das SUV-Coupé ist in zwei Leistungsstufen erhältlich. Der Q8 55 TFSI e quattro fährt mit 280 kW (381 PS)...


Weiterlesen ...

Rund um die Technik

Axlesplit-Hybrid: Technische Beschreibung

Ein Axlesplit-Hybrid Antriebsstrang, wie im unteren Prinzipbild dargestellt, setzt sich aus einem beliebigen Verbrennungsmotor (1.), einem Elektromotor (5.), einem Getriebe (2.)  und einem Differential (4.)  zusammen. Der Verbrennungsmotor wirkt über ein Differential (6.) auf eine Rad-Achse.  Die Hochleistungsbatterie (8.) stellt die nötige Energie für die Leistungselektronik (7.) zur Verfügung, die damit den


Weiterlesen ...
Torquesplit-Hybrid: Technische Beschreibung

Der Torquesplit Hybridantriebsstrang besteht aus einem Doppelkupplungsgetriebe (GETRAG PowerShift ®), an das eine E-Maschine (BOSCH) angekoppelt ist sowie der Leistungselektronik (BOSCH). Das Doppelkupplungsgetriebe eignet sich besonders für die Hybridisierung, da es bauartbedingt über einen hohen Wirkungsgrad und eine große Übersetzungsvariabilität verfügt. 

Schematische Darstellung des Torquesplit-Hybrid

 


Weiterlesen ...
Ersatzbatterie für ein Hybridauto oder Elektroauto

Toyota Prius Batterie

Nach vielen Jahren intensiver Nutzung kann es vorkommen, dass die Batterie von einem Hybridauto oder einem Elektroauto zu stark gealtert ist. Das Fahrzeug hat damit letztlich keine nennenswerte Antriebseistung mehr und der Alltagsnutzen ist sehr stark eingeschränkt. In einzelnen Forenbeitragen wird über die Batterie vom Honda Insight oder vom Toyota Prius speziell der ersten und zweiten Generation geschrieben,...


Weiterlesen ...