Hybrid-Autos.info

Die Formel-E-Saison 2021 startet im Februar in Saudi Arabien

Antriebsstrang 2014Kürzlich hat die Formel E offiziell bekannt gegeben, dass die neue Formel-E-Saison mit zwei Nachtrennen in Saudi Arabien starten wird. Die Grand Prix sollen am 26. und 27. Februar in Diriyya, einem Stadtteil der Wüstenmetropole Riad stattfinden. So startet die Elektrorennserie direkt mit einer Premiere. In Diriyya wird im Februar erstmals ein Formel-E-Rennen ausgetragen. Die Veranstalter rechnen trotz der noch immer sehr akuten Gefahr durch Corona mit einem reibungslosen Ablauf des Saisonauftakts.

 
Auch die Formel E ist vor der Corona Pandemie nicht gefeit. Da Großbritannien eine übergeordnete Rolle im Formel-E-Zirkus spielt und auf den Britischen Inseln eine neue, noch infektiösere Mutation des Coronavirus grassiert, wurde schon der für Mitte Februar geplante Auftakt in Santiago de Chile abgesagt. Doch die Macher der Rennserie bauen auf ihr Hygienekonzept und hoffen, dass der Großteil der Rennen im Jahr 2021 stattfinden wird.
Die noch immer relativ neue Rennserie ist ähnlich wie die Formel 1 sehr international aufgestellt und auf ein hohes Reiseaufkommen der Mitarbeiter angewiesen. Fast jedes Wochenende reist ein sehr großer Tross aus Ingenieuren, Mechanikern und Betreuern in ein anderes Land. So ist trotz des Hygienekonzeptes die Gefahr groß, dass einzelne Teammitglieder zu Multispreadern werden und den Virus in verschiedenen Regionen der Welt verbreiten. So hat die Formel 1, die traditionell deutlich später als die Formel E in die Saison startet, schon die Grand Prix in Melbourne und Schanghai abgesagt. So müssen sich die deutschen Motorsportfans noch etwas länger gedulden, bis sie die Premiere von Mik Schumacher in der Formel 1 verfolgen können. Der Sohn der Rennsportlegende Michael Schumacher hatte sich im Cockpit Puzzle um die Formel 1 Startplätze 2021 einen Stammplatz gesichert.

  
Dass die Formel 1 den erst für März geplanten Saisonstart verschiebt, wirft dunkle Vorzeichen auf den Saisonstart der Formel E. Zwar scheint aktuell (Stand 15. Februar) das Infektionsgeschehen in Saudi Arabien unter Kontrolle, doch haben viele Experten Zweifel, ob der Saisonstart 2021 nicht etwas zu früh kommt. Da im Profisport aber auch finanzielle Interessen das Geschehen bestimmen, werden die Profirennserien alles versuchen, die Saison 2021 so reibungslos wie nur möglich über die Bühne zu bringen. Nach den Rennausfällen 2020 sind die Kassen leer und viele Veranstalter drängen darauf, die Events stattfinden zu lassen.

 
Auch dieses Jahr werden wieder Fahrer aufgrund einer Coviderkrankung aussetzen müssen, Rennen ausfallen und die meisten Events vor leeren Zuschauerrängen stattfinden. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Komplikationen aufgrund von SARS-CoV-2 im Rahmen halten, alle Beteiligten gesund bleiben und den Fans eine spannende Saison geboten wird.

Neuigkeiten

Audi Q8 TFSI e quattro 2020

Foto mittel

Bis zu 59 Kilometer elektrische Reichweite im NEFZ (47 Kilometer im WLTP-Zyklus), sportlicher Charakter und hohe Alltagstauglichkeit: Audi präsentiert den Q8 mit Plug-in-Hybridantrieb. Das neue Modell schließt die letzte Lücke im Q8-Programm – es bringt Effizienz und Power auf neue Weise zusammen. Das SUV-Coupé ist in zwei Leistungsstufen erhältlich. Der Q8 55 TFSI e quattro fährt mit 280 kW (381 PS)...


Weiterlesen ...
Audi A6 Avant TFSI e quattro 2020

Foto mittel

Schöne Kombis heißen Avant – und fahren jetzt auch elektrisch und lokal emissionsfrei. Nach der A6 Limousine startet nun der Oberklasse-Kombi von Audi als Plug-in-Hybrid (PHEV) in den Verkauf. Das intelligente Antriebsmanagement mit vorausschauender Betriebsstrategie ermöglicht dem neuen Audi A6 Avant 55 TFSI e quattro** hohe elektrische Reichweite, niedrigen Verbrauch und dynamische Fahrleistungen. Mit dem S...


Weiterlesen ...
Mercedes EQA 2021

Foto mittel

Elektrischer Athlet im erfolgreichen Format des GLA:

EQA heißt der neue Einstieg in die vollelektrische Fahrzeugwelt von Mercedes-EQ. Die dynamische Gestaltung seiner SUV-Karosserie signalisiert, dass reichlich Fahrspaß an Bord ist. Als hervorragender Kompromiss zwischen Leistungsfähigkeit, Kosten und Time-to-market ist der EQA das erste vollelektrische Mitglied der erfolgreichen Kompaktwagen-Familie von...


Weiterlesen ...
Mercedes-Benz S580 e 2021

Foto mittel

Mit über 100 Kilometern doppelt so viel elektrische Reichweite, 110 statt 90 kW elektrische Leistung und ein ebener Gepäckraum mit Durchlademöglichkeit: Der neue Plug-in-Hybrid Mercedes-Benz S 580 e (Kraftstoffverbrauch kombiniert, gewichtet: 1,0-0,6 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert, gewichtet: 22-15 g/km, Stromverbrauch kombiniert, gewichtet: 24,8-20,7 kWh/100 km)1 bietet im Vergleich zum Vorgänger viele...


Weiterlesen ...
Audi Q7 TFSI e quattro 2019

Foto mittel

Zug um Zug bringt Audi seine neuen elektrifizierten Modelle auf die Straße. In Deutschland und weiteren europäischen Ländern ist der Q7 TFSI e quattro nun in den Vorverkauf gestartet. Der SUV, dessen Plug-in-Hybridantrieb einen Dreiliter-V6-Benzinmotor mit einer starken E-Maschine kombiniert, ist in zwei Leistungsstufen erhältlich. In der Topversion bietet er 335 kW (456 PS) Systemleistung und 700 Nm...


Weiterlesen ...

Rund um die Technik

Porsche Zukunft Batterie 2017

Bauplan eines Erfolgsmodells
Die Elektrifizierung von Fahrzeugen stellt Ingenieure und Wissenschaftler vor neue Herausforderungen. Mehr noch als dem Elektromotor kommt dem Batteriesystem eine Schlüsselrolle zu. Die heute am weitesten verbreitete Technologie ist die wiederaufladbare Lithium-Ionen-Zelle.

Ihr Funktionsprinzip ermöglicht verschiedene Aufbauformen und Eigenschaften. Nur mit der genauen Kenntnis von...


Weiterlesen ...
Mild-Hybrid: Eine detaillierte Definition

Technische Unterscheidungsmerkmale:

  • Leistung E-Maschine(n) max.  10-15 kW
  • Spannungsniveau 42- ca.150 Volt 
  • Verbrauchseinsparung 15-20%

 

Funktionalität:

  • Start&Stopp
  • Optimierter Generatorbetrie
  • Boosten
  • Rekuperation 

Hybridvarianten

Die nachfolgende Abbildung zeigt den schematischen Verlauf der Betriebsmodi im Neuen Europäischen Fahrzyklus eines Mild-Hybrids. Die Strategie...


Weiterlesen ...
Innenläufer Asynchronmaschine mit Kurzschlussläufer

Die nachfolgende Abbildung zeigt den schematischen Aufbau einer Asynchronmaschine mit innenlaufendem Kurzschlussring. 
Innenläufer Asynchronmaschine mit Kurzschlusskäfigläufer

 


Weiterlesen ...