Hybrid-Autos.info

Foto mittel

Wer sich mit der reinen Elektromobilität (bislang noch) nicht so richtig anfreunden kann, findet in einem hybridbetriebenen Fahrzeug möglicherweise eine geeignete Alternative. Da von einem Hybridfahrzeug spezielle Risiken ausgehen, ist es essenziell, sich hiergegen effektiv zu schützen. Wie das am besten gelingt und um welche Risiken es sich beim Betrieb von Hybridfahrzeugen konkret handelt, hat dieser Ratgeber in einem kleinen Wegweiser gebündelt.

   

Spezialversicherung im Falle von Schäden durch Elektromobilität

 Ein Hybridauto zu versichern, hat keineswegs ausschließlich etwas mit der Notwendigkeit einer klassischen Kfz-Haftpflicht zu tun. Aus der elektrischen Antriebskomponente bei Hybridautos ergeben sich zahlreiche weitere Risiken.

 

Hierzu zählen: 

• Schäden am Akkublock
• Hackerangriff auf die Steuerung des Hybridautos
• Schäden an Ladegeräten wie einer Wallbox und Ladekabeln
Eine simple Kfz-Haftpflicht deckt diese Risiken in aller Regel nicht ab. Anders sieht das aus, wenn man sich für eine E-Auto Versicherung entscheidet. Eine solche Spezialversicherung ist eigens auf die Bedürfnisse von Fahrzeughaltern von E-Autos und Hybridfahrzeugen abgestimmt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein privates Hybridauto oder einen Firmenwagen mit Hybridantrieb handelt.

  

Sicherung des Lade-Equipments gegen Zugriff unbefugter Dritter
In aller Regel übernimmt die auf das Fahrzeug abgeschlossene Vollkaskoversicherung Schäden, die an einer fest mit dem Gebäude verbundenen Wallbox entstehen - bis zu einer fest definierten Kostengrenze. Werden mobile Ladegeräte bzw. Ladekabel entwendet, ist ein solcher Schaden von der Vollkaskoversicherung üblicherweise nicht gedeckt. Umso entscheidender ist es, den Zugriff auf das Zubehör zum Laden des Elektroantriebs beim Hybridfahrzeug durch einen passenden Schutz abzusichern. In diesem lassen sich ebenso Ladekarten mitversichern.

  

Deckung bei Hackerangriffen in Teilkaskoversicherung
Wer eine Vollkaskoversicherung für das Hybrodauto abgeschlossen hat, hat gute Chancen, dass darin Schäden durch Hackerangriffe auf die Fahrzeugsteuerung inbegriffen sind. Greift jedoch lediglich eine Teilkaskoversicherung, bleibt man meist auf dem Schaden sitzen. Eine spezielle Versicherung für E-Autos springt Haltern von Hybridfahrzeugen bei einem entsprechenden Versicherungsabschluss auch in diesem Fall zur Seite.

  

Regulierung von Schäden bei defekten Akkus
Es sind vor allem die Plug-in-Hybridfahrzeuge, bei denen es vergleichsweise häufig zu Schäden in Verbindung mit dem Akku kommt. Vollhybridfahrzeuge sind von Akkuschäden verhältnismäßig weniger betroffen. Ein Schaden am Akku kann sich allein aus einem Blitzeinschlag heraus ergeben. Ebenso ist es aber auch denkbar, dass die in der Akkuzelle verbauten Elektronen im Laufe der Zeit einem Oxidationsprozess unterliegen. Ihre Speicherfähigkeit für Lithium-Ionen wird infolgedessen stark eingeschränkt. Typische Anzeichen hierfür sind Probleme beim Aufladen des Hybridfahrzeugs. Da ein solcher Schaden am Hybridfahrzeug sehr schnell extrem teuer werden kann, ist es sinnvoll, ein solches Risiko mit einer E-Auto-Versicherung umfassend zu minimieren. Im Spezialschutz für Hybridautos inbegriffen sein kann die Regulierung aller mit dem Akku in Zusammenhang stehenden Risiken. Hierzu gehört auch die Leistung der Demontage. Des Weiteren gilt es, einen Lithium-Ionen-Akku sachgerecht zu entsorgen. Auch die Entsorgung kann, sofern sie nicht abgesichert ist, erhebliche Kosten mit sich bringen. Darüber hinaus kann je nach Versicherungstarif eine Diagnostik zum Zustand des Akkus im Hybridfahrzeug gedeckt sein.

  

Fazit:

Um sich nicht in unvorhersehbare Kostenrisiken zu stürzen, ist ein gesonderter Schutz bei Hybridautos entscheidender denn je. Ein Versicherer für Elektromobilität kann mit einer Spezialversicherung hierfür der richtige Ansprechpartner sein.

Neuigkeiten

Autofahren in Österreich: So navigieren Sie die Straßen Österreichs

Foto mittel

Mit dem eigenen Auto nach Österreich zu fahren, ist die perfekte Möglichkeit, das Land und seine Leute näher kennenzulernen. Es lockt mit einem gut ausgebauten Straßensystem, egal ob Landstraßen oder Autobahnen. Doch obwohl es sich hierbei um ein Nachbarland Deutschlands handelt, gibt es doch einige Verkehrsregeln, die anders sind. Noch dazu kommen verschiedene Wetterbedingungen, die die bergige Region zu einem...


Weiterlesen ...
Mit Volldampf voraus: Hybridautos und der Schutz für Ihre Fahrt

Foto mittel

Wer sich mit der reinen Elektromobilität (bislang noch) nicht so richtig anfreunden kann, findet in einem hybridbetriebenen Fahrzeug möglicherweise eine geeignete Alternative. Da von einem Hybridfahrzeug spezielle Risiken ausgehen, ist es essenziell, sich hiergegen effektiv zu schützen. Wie das am besten gelingt und um welche Risiken es sich beim Betrieb von Hybridfahrzeugen konkret handelt, hat dieser Ratgeber...


Weiterlesen ...
Aktuelle Entwicklungen auf dem Automarkt

Tesla in desert - Photo by capitalstreet_fx06 (Author), Pixabay Licence (Licence)

Die Zukunft der Mobilität liegt in alternativen Antrieben. Soweit sind sich die Forscher sicher. Welcher Antrieb hingegen die besten Aussichten hatte, war lange Zeit unsicher. Heutzutage setzt der Markt zunehmend auf elektronisch betriebene Fahrzeuge. Auch Hybrid-Wagen sind nach wie populär. Die aktuellen Entwicklungen auf dem Markt werden daher in einem Überblick dargestellt.

  
Der Markt für Hybridwagen wächst

Weiterlesen ...

Alternative Antriebe in Videospielen

E Auto Laden

Elektroautos sind die Zukunft. Dieser Tatsache kann sich niemand mehr verschließen – auch nicht die Entwickler von Videospielen. In den virtuellen Welten von GTA, Gran Turismo oder Forza Horizon muss sich zwar niemand Sorgen um den CO2-Ausstoß seines Fahrzeugs machen. Und auch vor steigenden Benzinpreisen bleiben die Spieler verschont. Aber sie möchten eben die Autos steuern, die gerade auch in der echten Welt...


Weiterlesen ...
Wann ist ein Hybrid oder E-Auto der bessere Firmenwagen?

Parkplatz ElektroautoWollen Sie als Arbeitgeber Ihren Mitarbeitern einen Firmenwagen zur Verfügung stellen, kommt schnell die Frage nach dem Modell und der Antriebsart auf. Aktuell stehen Verbrenner, Elektroautos oder Hybrid-Modelle zur Verfügung. Aber auch als Arbeitnehmer können Sie sich Gedanken über das Thema machen. Doch was sind die Vorteile von Elektrofahrzeugen und wann lohnt sich ein Hybrid-Auto als Firmenwagen?

  

Weiterlesen ...

Rund um die Technik

Innenläufer Synchronmaschine mit Oberflächenmagneten

Die nachfolgende Abbildung zeigt den schematische Aufbau einer permanenterregten Innenläufer Synchronmaschine. 
Permanenterregte Synchronmaschine mit Oberflächenmagneten

   
 


 


Weiterlesen ...
Two-Mode Hybrid: Technische Beschreibung

Seit Anfang 2005 entwickeln DaimlerChrysler und General Motors gemeinsam das sogenannten Two-Mode Hybridsystem. Im Rahmen der IAA 2005 wurde bekanntgegeben, dass sich auch BMW dem Hybridkonsortium angeschlossen hat. Das auf dem neuesten Stand der Technik basierende Vollhybrid-System soll Anfang nächsten Jahres in die Produktion gehen. Wegen seiner zwei Betriebsarten, von denen eine für niedrige Geschwindigkeiten...


Weiterlesen ...
Innenläufer Synchronmaschine mit vergrabenen Magneten

Die nachfolgende Abbildung zeigt den schematischen Aufbau einer permanenterregten Innenläufer Synchronmaschine mit vergrabenen Magneten. 
Permanenterregte Synchronmaschine mit vergrabenen Magneten

 

 


Weiterlesen ...