Hybrid-Autos.info

Die nachfolgende Abbildung zeigt den schematischen Aufbau einer permanenterregten Innenläufer Synchronmaschine mit vergrabenen Magneten. 
Permanenterregte Synchronmaschine mit vergrabenen Magneten

 

 

Bei Synchronmaschinen mit hochdrehenden Rotoren können vergrabenen Magnete für die Feldbildung eingesetzt werden, um damit die extremen Belastungen durch die hohen Fliehkräfte besser zu beherrschen. Die Magnete wurden entsprechend der magnetischen Ausrichtung hin zum Stator eingefärbt: rot bedeutet, dass aus Sicht des Stators ein Nordpol am Rotor angebracht ist, dementsprechend ist bei grün ein magnetischer Südpol sichtbar. Je nach Ausführung des magnetischen Aufbaus entstehen Maschinen mit mehr oder weniger stark ausgeprägtem Reluktanz-Momenten. 
 

Neuigkeiten

Mercedes EQB 2021

Foto mittelStuttgart/Shanghai. Ob große Kleinfamilie oder kleine Großfamilie: Als Siebensitzer bietet der neue EQB Platz für viele Familienkonstellationen und unterschiedlichste Transportbedürfnisse. Damit hat er eine Ausnahmestellung nicht nur im Kompaktsegment, sondern ganz besonders unter den Elektroautos. Die beiden Sitzplätze in Reihe drei können von Personen bis 1,65 Metern Körpergröße genutzt werden, auch die Montage...


Weiterlesen ...
Audi Q3 45 TFSI e 2020

Foto mittel

Audi setzt seine Elektrifizierungs-Offensive fort: In der zweiten Januar-Woche beginnt der Vorverkauf für den Q3 45 TFSI e und den Q3 Sportback 45 TFSI e. Der Plug-in-Hybridantrieb der beiden Modelle bietet 180 kW (245 PS) Systemleistung, rein elektrisch legen beide Kompakt-SUV bis zu 61 Kilometer Strecke im NEFZ-Zyklus zurück. Im WLTP sind es 51 Kilometer im Q3 45 TFSI e und 50 Kilometer im Q3 Sportback 45 TFSI...


Weiterlesen ...
Seat Mii Electric 2020

Foto mittel

SEAT startet mit der Einführung des Mii electric ins automobile Elektro-Zeitalter. Der SEAT Mii electric bietet modernste Elektromobilität zu einem erschwinglichen Preis und kombiniert dynamisches Fahrverhalten, elegantes Design und umfangreichste Konnektivität in einem voll alltagstauglichen Fahrzeug. Der SEAT Mii electric meistert die Herausforderungen urbaner Mobilität mit Leichtigkeit und erfüllt alle...


Weiterlesen ...
Mercedes Vision EQxx 2022

Foto mittel

Mit dem VISION EQXX geht Mercedes-Benz jetzt den nächsten Schritt. Entsprechend interner, digitaler Simulationen ist davon auszugehen, dass der Technologieträger im realen Straßenverkehr mit einer einzigen Batterieladung über 1.000 Kilometer2 weit fahren wird. Damit würde er in punkto Reichweite ein neues Level erreichen. Neben der Effizienzsteigerung waren Ressourcenschonung und bestmögliche...


Weiterlesen ...
Audi Q8 TFSI e quattro 2020

Foto mittel

Bis zu 59 Kilometer elektrische Reichweite im NEFZ (47 Kilometer im WLTP-Zyklus), sportlicher Charakter und hohe Alltagstauglichkeit: Audi präsentiert den Q8 mit Plug-in-Hybridantrieb. Das neue Modell schließt die letzte Lücke im Q8-Programm – es bringt Effizienz und Power auf neue Weise zusammen. Das SUV-Coupé ist in zwei Leistungsstufen erhältlich. Der Q8 55 TFSI e quattro fährt mit 280 kW (381 PS)...


Weiterlesen ...

Rund um die Technik

Mild-Hybrid: Eine detaillierte Definition

Technische Unterscheidungsmerkmale:

  • Leistung E-Maschine(n) max.  10-15 kW
  • Spannungsniveau 42- ca.150 Volt 
  • Verbrauchseinsparung 15-20%

 

Funktionalität:

  • Start&Stopp
  • Optimierter Generatorbetrie
  • Boosten
  • Rekuperation 

Hybridvarianten

Die nachfolgende Abbildung zeigt den schematischen Verlauf der Betriebsmodi im Neuen Europäischen Fahrzyklus eines Mild-Hybrids. Die Strategie...


Weiterlesen ...
ZF 8P Vollhybrid

8P Voll-Hybrid in Parallel-Hybridgetriebe Bauweise von ZFDank eines flexiblen Baukastensystems ist das neue 8-Gang-Automatgetriebe von ZF für alle Anforderungen gerüstet: Es deckt mit einer Baureihe einen breiten Drehmomentbereich zwischen 300 und 1.000 Newtonmeter ab. Das Basisgetriebe kann je nach Bedarf und Einsatzzweck ergänzt werden: So ergibt sich eine komplette Getriebegeneration mit verschiedenen Varianten 7 vom Hybridgetriebe 8P Vollhybrid bis zum...


Weiterlesen ...
Two-Mode Hybrid: Technische Beschreibung

Seit Anfang 2005 entwickeln DaimlerChrysler und General Motors gemeinsam das sogenannten Two-Mode Hybridsystem. Im Rahmen der IAA 2005 wurde bekanntgegeben, dass sich auch BMW dem Hybridkonsortium angeschlossen hat. Das auf dem neuesten Stand der Technik basierende Vollhybrid-System soll Anfang nächsten Jahres in die Produktion gehen. Wegen seiner zwei Betriebsarten, von denen eine für niedrige Geschwindigkeiten...


Weiterlesen ...