Hybrid-Autos.info

ONE 2013E-Scooter sind der absolute Trend bei den Fortbewegungsmitteln und werden immer beliebter! Es handelt sich beim Elektro Scooter (andere Bezeichnung auch eScooter) um ein Fahrzeug, das einem klassischen Roller oder Tretroller vergleichbar ist, aber im Gegensatz zu den klassischen Gefährten einen umweltfreundlichen Elektroantrieb statt Muskelkraft hat. Mit diesem Elektromotor ist es auch möglich, größere Entfernungen in einem kurzen Zeitrahmen zurückzulegen. Ideal auch für Erwachsene im Bereich Messetransport oder auf dem Firmengelände. Die Handhabung ist denkbar einfach. Die micro E-Scooter sind dafür ideal und technisch sehr zuverlässig.

   
Auch bei Firmen immer beliebter
Der E-Scooter ist längst dabei, auch bei der Nutzung durch Firmen einen Siegeszug anzutreten. Gerade auf betrieblichem Gelände ist dieses Fortbewegungsmittel ideal und schlägt zum Beispiel Fahrräder oder Citybikes, weil sie handlicher und sogar in Innenräumen zum Beispiel auf Messen eingesetzt werden können, um schnell von einem Punkt zum anderen zu kommen. Dass die E Scooter durch die Elektromobilität auch noch umweltfreundlich und nachhaltig sind, macht sie zu einer echten Alternative bei der Fortbewegung für Jung und Alt. Nach dem Einsatz lassen sich die E-Scooter zudem leicht verstauen und nehmen auch unter dem Schreibtisch keinen Platz weg, weil sie zusammenklappbar sind.
 
 
Leicht und schnell
Die E-Scooter wiegen nicht viel und sind dadurch auch sehr gut für eine Person zu transportieren. Mit dem Akku sind sie auch sehr sparsam im Stromverbrauch und können leicht aufgeladen werden. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 25 km/h sind die schnellen Roller auch bestens für den Einsatz bei Firmen geeignet und schlagen dort auch Fahrräder und andere Alternativen des Transports auf dem Firmengelände oder bei Messen. Der Fahrer darf bis zu 100 kg wiegen, was auch in den allermeisten Fällen hoffentlich ausreichen sollte. Man braucht keinen Füherschein. Allerdings hat der E-Scooter auch keine Zulassung für die Benutzung im öffentlichen Straßenverkehr. Von den Kosten muss man mit ca. 900 Euro rechnen. Modelle für Kinder gibt es schon ab 400 Euro.
 
Fazit:
Der Trend zum E-Scooter ist sicher keine Eintagsfliege. Dieses innovative Fortbewegungsmittel ist umweltfreundlich, schnell und leicht für jeden zu bedienen. Sparsam und kostengünstig sowie leise ist es auch. Nicht nur Firmen entdecken die vielen Vorteile des schnellen Flitzers. Auch bei Kindern wird der E-Scooter immer beliebter. Für den Einsatz auf Messen oder dem Firmengelände ist die fehlende Straßenzulassung natürlich kein Problem, da dort keine Straßenzulassung gefordert ist. Auf jeden Fall bietet das Mobil große Vorteile in Bezug auf Gewicht, Schnelligkeit und den komfortablen Einsatz. E Mobilität liegt ja sowieso im Trend und wird sicher dafür sorgen, dass auch E Scooter beliebt bleiben werden. Vielleicht gibt es sogar eines Tages eine Zulassung für den Straßenverkehr.
 

 

 

 

 

 

Neuigkeiten

Nissan IMk concept 2019

Foto mittel

1. Oktober 2019. Nissan stellt das ultimative Pendlerfahrzeug vor: Mit dem IMk hat der japanische Automobilhersteller ein Konzeptfahrzeug entwickelt, das fortschrittliche Technologien und lebhafte Beschleunigung in einem kompakten Format vereint. Der Antrieb ist natürlich 100 Prozent elektrisch – und das moderne Design ein klarer Hinweis auf die neue Richtung der Nissan Formensprache.

 

Der Nissan IMk, der Ende...


Weiterlesen ...
Toyota LQ 2019

Foto mittel

Köln. Toyota bereitet den Weg für die Mobilität der Zukunft: In der „Future Expo“ der diesjährigen Tokyo Motor Show (24. Oktober bis 4. November 2019) präsentiert der japanische Automobilhersteller den neuen Toyota LQ. Das Konzeptfahrzeug ermöglicht nicht nur automatisiertes Fahren, sondern wartet mit innovativen Technologien auf – allen voran „Yui“, einem persönlichen Assistenten, der mithilfe künstlicher...


Weiterlesen ...
Audi e-tron Sportback 2019

Foto mittel

„Die Zukunft ist elektrisch“: Audi folgt konsequent seiner strategischen Ausrichtung und präsentiert das zweite Modell seiner e-tron-Baureihe. Der Audi e-tron Sportback ist ein dynamisches SUV-Coupé mit bis zu 300 kW Leistung und fährt mit einer Batterieladung bis zu 446 Kilometer (im WLTP-Zyklus) weit (Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km*: 26,3 - 21,6 (WLTP); 23,9 - 20,6 (NEFZ); CO2-Emissionen kombiniert in...


Weiterlesen ...
Die 5 besten Slots mit Autothema im Online Casino

Foto2 mittel

Sollten Sie sich schon einmal gefragt haben, ob es denn auch Casino-Spiele mit Autothema gibt, dann können wir diese Frage mit einem eindeutigen “Ja” beantworten. Es gibt einige wirklich tolle Video-Slots zum Thema Auto, die Ihnen gefallen werden. Wir haben fünf der besten Slots uns ein bisschen näher im Detail angesehen und die besten Eigenschaften und Funktionen herausgefiltert. Weitere Informationen zu Slots...


Weiterlesen ...
Hybrid Supercars und Traumwagen

Auto mittel

Durch die Klimahysterie angestachelt, haben auch die großen Automobilhersteller umgedacht. Leider führt das oft dazu, dass die großen Traumwagen, die wir cool und superschnell über die Straßen hetzen konnten, verschwinden. Und auch die leidige Diskussion über ein Tempolimit und damit die Beschneidung unserer persönlichen Freiheit, lässt viele der Supercars verschwinden. Doch ab und zu können wir noch einige der...


Weiterlesen ...

Rund um die Technik

BRUSA NLG6 2013

NLG6 2013Mit dem NLG6 hat BRUSA einen weiteren Meilenstein in der Elektromobilität gesetzt. Das NLG6 ist das weltweit erste Ladegerät, mit welchem das Laden einer typischen HV-Batterie an herkömmlichen Haushalts-Anschlüssen in weniger als einer Stunde möglich ist. Die Ladegeschwindigkeit wurde dadurch quasi versechsfacht. Neben vielen, bereits standardmäßig integrierten Technik-Highlights sind zukunftsweisende...


Weiterlesen ...
Leistungselektronik für einen Mild-Hybrid

Ein Mild-Hybrid Antriebsstrang setzt zumindest eine E-Maschine mit einer Leistung von ca. 10 -15kW ein, um somit bei Bremsvorgängen einen Großteil der kinetischen Energie des Fahrzeugs durch den Hybridmodus Rekuperation in der Hochvolt-Batterie zu speichern. Je nach Ausprägung des Mild-Hybridfahrzeugs kann auch eine zweite E-Maschine zum Einsatz kommen.

Der elektrische Aufbau eines Mild-Hybrid Antriebes ist im...


Weiterlesen ...
Mild-Hybrid: Eine detaillierte Definition

Technische Unterscheidungsmerkmale:

  • Leistung E-Maschine(n) max.  10-15 kW
  • Spannungsniveau 42- ca.150 Volt 
  • Verbrauchseinsparung 15-20%

 

Funktionalität:

  • Start&Stopp
  • Optimierter Generatorbetrie
  • Boosten
  • Rekuperation 

Hybridvarianten

Die nachfolgende Abbildung zeigt den schematischen Verlauf der Betriebsmodi im Neuen Europäischen Fahrzyklus eines Mild-Hybrids. Die Strategie...


Weiterlesen ...