Hybrid-Autos.info

ONE 2013E-Scooter sind der absolute Trend bei den Fortbewegungsmitteln und werden immer beliebter! Es handelt sich beim Elektro Scooter (andere Bezeichnung auch eScooter) um ein Fahrzeug, das einem klassischen Roller oder Tretroller vergleichbar ist, aber im Gegensatz zu den klassischen Gefährten einen umweltfreundlichen Elektroantrieb statt Muskelkraft hat. Mit diesem Elektromotor ist es auch möglich, größere Entfernungen in einem kurzen Zeitrahmen zurückzulegen. Ideal auch für Erwachsene im Bereich Messetransport oder auf dem Firmengelände. Die Handhabung ist denkbar einfach. Die micro E-Scooter sind dafür ideal und technisch sehr zuverlässig.

   
Auch bei Firmen immer beliebter
Der E-Scooter ist längst dabei, auch bei der Nutzung durch Firmen einen Siegeszug anzutreten. Gerade auf betrieblichem Gelände ist dieses Fortbewegungsmittel ideal und schlägt zum Beispiel Fahrräder oder Citybikes, weil sie handlicher und sogar in Innenräumen zum Beispiel auf Messen eingesetzt werden können, um schnell von einem Punkt zum anderen zu kommen. Dass die E Scooter durch die Elektromobilität auch noch umweltfreundlich und nachhaltig sind, macht sie zu einer echten Alternative bei der Fortbewegung für Jung und Alt. Nach dem Einsatz lassen sich die E-Scooter zudem leicht verstauen und nehmen auch unter dem Schreibtisch keinen Platz weg, weil sie zusammenklappbar sind.
 
 
Leicht und schnell
Die E-Scooter wiegen nicht viel und sind dadurch auch sehr gut für eine Person zu transportieren. Mit dem Akku sind sie auch sehr sparsam im Stromverbrauch und können leicht aufgeladen werden. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 25 km/h sind die schnellen Roller auch bestens für den Einsatz bei Firmen geeignet und schlagen dort auch Fahrräder und andere Alternativen des Transports auf dem Firmengelände oder bei Messen. Der Fahrer darf bis zu 100 kg wiegen, was auch in den allermeisten Fällen hoffentlich ausreichen sollte. Man braucht keinen Füherschein. Allerdings hat der E-Scooter auch keine Zulassung für die Benutzung im öffentlichen Straßenverkehr. Von den Kosten muss man mit ca. 900 Euro rechnen. Modelle für Kinder gibt es schon ab 400 Euro.
 
Fazit:
Der Trend zum E-Scooter ist sicher keine Eintagsfliege. Dieses innovative Fortbewegungsmittel ist umweltfreundlich, schnell und leicht für jeden zu bedienen. Sparsam und kostengünstig sowie leise ist es auch. Nicht nur Firmen entdecken die vielen Vorteile des schnellen Flitzers. Auch bei Kindern wird der E-Scooter immer beliebter. Für den Einsatz auf Messen oder dem Firmengelände ist die fehlende Straßenzulassung natürlich kein Problem, da dort keine Straßenzulassung gefordert ist. Auf jeden Fall bietet das Mobil große Vorteile in Bezug auf Gewicht, Schnelligkeit und den komfortablen Einsatz. E Mobilität liegt ja sowieso im Trend und wird sicher dafür sorgen, dass auch E Scooter beliebt bleiben werden. Vielleicht gibt es sogar eines Tages eine Zulassung für den Straßenverkehr.
 

 

 

 

 

 

Neuigkeiten

Hybridautos als alternative billige Mietwagen

Toyota Love Hybrid 2019

Die Entwicklung der Hybridautos ist in vollem Gange. Das Augenmerk des Fortschritts liegt dabei auf zwei Themen: Die Autos sollen mehr Meter schaffen bei geringem Leistungsaufwand und die Natur schonen. Im Bereich der Touristik und Autorundreisen ein ambitioniertes Vorhaben.

 
Die Forschung nach einer schadstoffarmen Variante für Fahrzeuge ist im stetigen Fortschritt. Mit der Erfindung der Elektroautos hat die...


Weiterlesen ...
Elektroautos finanzieren: Diese Möglichkeiten haben Käufer

Foto mittel

Elektroautos sind Bestandteil der mehrere Säulen umfassenden Antwort auf die Frage nach der Lösung großer Themen wie den Klimawandel oder die Endlichkeit fossiler Brennstoffe. Dass erst um die 60.000 Fahrzeuge – inklusive Hybrid-Modelle – auf deutschen Straßen unterwegs sind, ist ebenso erschreckend wie die bundesweit gerade mal 5000 Aufladesäulen. Es sind, neben der Vergleichsweise geringen Reichweite,...


Weiterlesen ...
Citroën Ami One 2019

Foto mittel

Die Marke Citroën enthüllt auf dem Genfer Automobilsalon zwei Weltpremieren: Das Ami One Concept ist eine urbane, rein elektrisch angetriebene Mobilitätslösung, die exakt auf die Kundenbedürfnisse und die zukünftigen Herausforderungen in den Städten zugeschnitten ist. Dagegen steht das komfortable SpaceTourer The Citroënist Concept – zusammen mit dem Fahrrad „Rider The Citroënist by Martone“ – für grenzenlose...


Weiterlesen ...
Kymco Supernex 2019

Foto mittel

KYMCO präsentierte dort nun die SuperNEX, ein neues Superbike mit Elektroantrieb.

 

Die Zeitschrift MOTORRAD berichtet:

"Elektrisch angetriebene Sportmotorräder stoßen bei vielen Bikern (noch) auf Ablehnung. Zu weit sind sie von aktuellen Verbrennern entfernt. Kymco versucht mit seiner Studie SuperNEX diese Lücke zu verkleinern.

 

Dazu setzen die Taiwanesen auf einen - laut Hersteller - angemessenen, künstlich...


Weiterlesen ...
Volvo Polestar 2 2019

Foto mittel

Köln. Polestar, die elektrische Performance-Marke, enthüllt im Rahmen einer weltweit live gestreamten Online-Weltpremiere ihr zweites Modell: Der neue Polestar 2 ist ein rein elektrisch angetriebenes Kompaktmodell, das ein breiteres progressives Publikum für elektrische Hochleistungsfahrzeuge begeistern soll. Es bringt avantgardistisches Design und ein einzigartiges Kundenerlebnis in das Premium-Kompaktsegment...


Weiterlesen ...

Rund um die Technik

Ladeanschluss

Einheitlicher LadeanschlussEntscheidend für die Verbreitung der Elektroautos ist der Aufbau einer entsprechenden  Lade-Infrastruktur, um die Elektroautos wieder aufladen zu können. Wichtigste Voraussetzung hierfür ist zunächst ein einheitlicher Ladeanschluss, sprich ein Ladestecker sowie eine Ladesteckdose. Als Spezialist für Steckvorrichtungen bringt Mennekes sein Know-how in dieses zukunftsorientierte Geschäftsfeld ein.

 


Weiterlesen ...
Ladestecker Kabelsalat

Aktuell gibt es viele verschiedene Ladestecker für Plugin- Hybrid bzw. Elektroautos. Anbei eine Übersicht der Stecker inklusive der technischen Details und der Automobilhersteller, die auf diese Steckertypen setzen. Leider lädt nicht jede Ladestation jedes Plug-In Hybridauto bzw. Elektroauto. Da unterschiedliche Ladestecker von Automobilherstellern verwendet werden. Sollte der Lade-Stecker passend sein, kann die...


Weiterlesen ...
Leistungselektronik für einen Mild-Hybrid

Ein Mild-Hybrid Antriebsstrang setzt zumindest eine E-Maschine mit einer Leistung von ca. 10 -15kW ein, um somit bei Bremsvorgängen einen Großteil der kinetischen Energie des Fahrzeugs durch den Hybridmodus Rekuperation in der Hochvolt-Batterie zu speichern. Je nach Ausprägung des Mild-Hybridfahrzeugs kann auch eine zweite E-Maschine zum Einsatz kommen.

Der elektrische Aufbau eines Mild-Hybrid Antriebes ist im...


Weiterlesen ...