Hybrid-Autos.info

Elektroauto Smiles AG REVA i 2011

Der REVA vereint ausgereifte Technologie mit umweltfreundlichem Fahrspaß. Mit über 4.000 verkauften Fahrzeugen ist der REVA das weltweit erfolgreichste mehrsitzige Elektrofahrzeug. Als 2+2-Sitzer und mit einer Reichweite von rund 100 km (bei Lithiumbatterien) ist er ideal für die täglich anfallenden Pendler-Fahrten. Mit den umklappbaren Rücksitzen bietet er hierfür auch den nötigen Stauraum.  

 

Dieses Fahrzeug kann gekauft werden!

 

Elektroauto Smiles AG REVA i 2011Seine Energiekosten liegen bei einem Verbrauch von nur 7-12 kWh bei ca. 2,- Euro auf 100 km. Der REVA braucht also nur ein Fünftel der Energie eines normalen Mittelklassewagens und erzeugt dabei einen rechnerischen CO2-Ausstoß von ca. 60 g CO2 pro km. Aufladen kann man den REVA i bequem an jeder herkömmlichen Haushaltssteckdose.

 

Neben der Ausstattung mit Blei-Säure-Batterien ist der REVA auch mit Lithium-Ionen Batterien als REVA i-Lithium erhältlich. Die Standardausstattung verfügt über einen Hochfrequenz-Lader, Batterieheizung, Standheizung mit 800 W, Defrosterheizung, Nebelschlussleuchte, funkgesteuerte Zentralverriegelung, Becherhalter und 12V-Steckdose.

 

 

Elektroauto Smiles AG REVA i 2011Die Deluxe-Version bietet Komfort auf gehobenem Niveau: Lederausstattung der Sitze und Türverkleidungen, CD/MP3-Musikanlage, optional Klimaanlage oder Standheizung, blendfreier Innenspiegel sowie Luxus-Teppichmatten. Radkappen sind auf Wunsch für die Standard- oder die Deluxeversion erhältlich.

 

 

Auf Wunsch erhalten Sie den REVA auch in den Farben Gelb, Rot, Weiß sowie in RAL-Farben oder in metallic (blaumetallic und silbermetallic).

 

 

Klimasitze (CCS) mit erhöhter Sitzposition, Leichtmetallfelgen (Modell 8350) sowie eine Einbauvorbereitung für Eberspächer Standheizung sind ebenfalls für die Standardversion erhältlich. Optional bei der Deluxe-Version ist ein Laderaumbehälter oder ein Ersatzrad im Frontbereich (unter der Motorhaube).

 

 

Elektroauto Smiles AG REVA i 2011Sicherheit auf höchstem Niveau bietet die von Lotus entwickelte Sicherheitsfahrgastzelle. Die Verbindung des straff gefederten Fahrwerks mit dem 13kW-starken Drehstromasynchronmotor sorgt für Sicherheit und Leistung gleichermaßen.

 

 


Elektrisches Bremsen mit Rekuperation gibt das gute Gefühl, sich rundum sicher zu wissen und dabei Energie zu sparen. Die hydraulische 2-Kreis-Bremsanlage mit Scheibenbremsen vorn und Trommelbremsen hinten sorgt zusätzlich für Sicherheit auch bei ungünstigen Witterungsverhältnissen. Der Drei-Punkt-Gurt und die elektronische Wegfahrsperre geben Ihnen zusätzlich Sicherheit auf ganzer Linie.

  

 

 

 

 

 

Technische Daten

 

 

E-Maschine  
 Bauart -- 
 Maximalleistung 13 /--[kW] / [PS]
 Nenndrehzahl --[1/min] 
 Maximales Drehmoment / Drehzahl 52 / --[Nm] / [1/min]
 Nennspannung --[V]

 

 

    

 

 

 

Elektrischer Energiespeicher  
 BauartLithium-Ionen 
 Energieinhalt --[kWh]
 Nennspannung 48 / --[V] 
 Zellen / Module -- / --[--] / [--]
 Maximale Leistung --[kW]
 Gewicht --[kg]

 

 

 

 

 

 

Abmessungen  
 Länge2640[mm] 
 Breite1320[mm]
 Höhe1510[mm] 
 Radstand1810[mm]
 cW-Wert --[--]
 Querschnittsfläche --[m2]

 

 

 

 

 

Gewicht  
 Leergewicht (nach EU)700[kg] 
 Zulässiges Gesamtgewicht --[kg]
 Zulässige Anhängelast (gebremst/ungebremst) --[kg] / [kg] 

 

 

 

 

 

Verbrauch  
 Innerorts--[l/100km] 
 Ausserorts--[l/100km] 
 Kombiniert--[l/100km]  
 Reichweite50-100[km] 

 

 

  

 

 

Fotos


Elektroauto Smiles AG REVA i 2011

 

Elektroauto Smiles AG REVA i 2011

 

Elektroauto Smiles AG REVA i 2011

 

Elektroauto Smiles AG REVA i 2011

 

Elektroauto Smiles AG REVA i 2011

 

Elektroauto Smiles AG REVA i 2011

 

Elektroauto Smiles AG REVA i 2011

 

Elektroauto Smiles AG REVA i 2011

 

Quelle: Smiles AG

Neuigkeiten

Autofahren in Österreich: So navigieren Sie die Straßen Österreichs

Foto mittel

Mit dem eigenen Auto nach Österreich zu fahren, ist die perfekte Möglichkeit, das Land und seine Leute näher kennenzulernen. Es lockt mit einem gut ausgebauten Straßensystem, egal ob Landstraßen oder Autobahnen. Doch obwohl es sich hierbei um ein Nachbarland Deutschlands handelt, gibt es doch einige Verkehrsregeln, die anders sind. Noch dazu kommen verschiedene Wetterbedingungen, die die bergige Region zu einem...


Weiterlesen ...
Mit Volldampf voraus: Hybridautos und der Schutz für Ihre Fahrt

Foto mittel

Wer sich mit der reinen Elektromobilität (bislang noch) nicht so richtig anfreunden kann, findet in einem hybridbetriebenen Fahrzeug möglicherweise eine geeignete Alternative. Da von einem Hybridfahrzeug spezielle Risiken ausgehen, ist es essenziell, sich hiergegen effektiv zu schützen. Wie das am besten gelingt und um welche Risiken es sich beim Betrieb von Hybridfahrzeugen konkret handelt, hat dieser Ratgeber...


Weiterlesen ...
Aktuelle Entwicklungen auf dem Automarkt

Tesla in desert - Photo by capitalstreet_fx06 (Author), Pixabay Licence (Licence)

Die Zukunft der Mobilität liegt in alternativen Antrieben. Soweit sind sich die Forscher sicher. Welcher Antrieb hingegen die besten Aussichten hatte, war lange Zeit unsicher. Heutzutage setzt der Markt zunehmend auf elektronisch betriebene Fahrzeuge. Auch Hybrid-Wagen sind nach wie populär. Die aktuellen Entwicklungen auf dem Markt werden daher in einem Überblick dargestellt.

  
Der Markt für Hybridwagen wächst

Weiterlesen ...

Alternative Antriebe in Videospielen

E Auto Laden

Elektroautos sind die Zukunft. Dieser Tatsache kann sich niemand mehr verschließen – auch nicht die Entwickler von Videospielen. In den virtuellen Welten von GTA, Gran Turismo oder Forza Horizon muss sich zwar niemand Sorgen um den CO2-Ausstoß seines Fahrzeugs machen. Und auch vor steigenden Benzinpreisen bleiben die Spieler verschont. Aber sie möchten eben die Autos steuern, die gerade auch in der echten Welt...


Weiterlesen ...
Wann ist ein Hybrid oder E-Auto der bessere Firmenwagen?

Parkplatz ElektroautoWollen Sie als Arbeitgeber Ihren Mitarbeitern einen Firmenwagen zur Verfügung stellen, kommt schnell die Frage nach dem Modell und der Antriebsart auf. Aktuell stehen Verbrenner, Elektroautos oder Hybrid-Modelle zur Verfügung. Aber auch als Arbeitnehmer können Sie sich Gedanken über das Thema machen. Doch was sind die Vorteile von Elektrofahrzeugen und wann lohnt sich ein Hybrid-Auto als Firmenwagen?

  

Weiterlesen ...

Rund um die Technik

Leistungselektronik für einen Mild-Hybrid

Ein Mild-Hybrid Antriebsstrang setzt zumindest eine E-Maschine mit einer Leistung von ca. 10 -15kW ein, um somit bei Bremsvorgängen einen Großteil der kinetischen Energie des Fahrzeugs durch den Hybridmodus Rekuperation in der Hochvolt-Batterie zu speichern. Je nach Ausprägung des Mild-Hybridfahrzeugs kann auch eine zweite E-Maschine zum Einsatz kommen.

Der elektrische Aufbau eines Mild-Hybrid Antriebes ist im...


Weiterlesen ...
Lithium-Ionen Batterie von SB LiMotive

Die nachfolgende Abbildung zeigt den schematischen Aufbau einer wassergekühlten Lithium-Ionen Batterie. 
Wassergekühlte Lithium-Ionen Batterie

 Quelle: SB LiMotive

 


Nahezu alle Automobilhersteller und Zulieferer sind sich einig:

Als Energiespeicher für den elektrischen Antrieb der Zukunft kommt in erster Linie eine Batterie mit Lithium-Ionen-Technologie in Frage. Sie bringt im Vergleich zu der bisher eingesetzten Nickel-Metallhydrid-Technologie...


Weiterlesen ...
BRUSA NLG6 2013

NLG6 2013Mit dem NLG6 hat BRUSA einen weiteren Meilenstein in der Elektromobilität gesetzt. Das NLG6 ist das weltweit erste Ladegerät, mit welchem das Laden einer typischen HV-Batterie an herkömmlichen Haushalts-Anschlüssen in weniger als einer Stunde möglich ist. Die Ladegeschwindigkeit wurde dadurch quasi versechsfacht. Neben vielen, bereits standardmäßig integrierten Technik-Highlights sind zukunftsweisende...


Weiterlesen ...