Hybrid-Autos.info

Elektroauto STROMOS 2013

Mit dem STROMOS begann 2010 die neue Ära, die zwei Welten miteinander kombiniert: Vier vollwertige Sitzplätze und der Alltagskomfort eines herkömmlichen Automobils werden mit wegweisender E-Mobilität vereint. Der Tankstutzen wird zur Steckdose. Elektromobilität sinnbildlich für Umweltbewusstsein, Nachhaltigkeit und Innovationsstärke. Mit diesem Modell kommt German E Cars ihrem Ziel einen Schritt näher: Dem Fahren mit null Emissionen.

 

 

Dieses Fahrzeug ist im Handel erhältlich!

 

 

Elektroauto STROMOS 2013

Seit der Markteinführung im Jahr 2010 ist der STROMOS zu einem bewährten und zuverlässigem Modell ihrer Fahrzeugpalette geworden. Der STROMOS basiert auf der Karosserie des Opel Agila und bietet mit seiner Flexibilität bei Ausstattung und Raumvolumen viele Anwendungsmöglichkeiten als Flottenmodell, Fahrschulauto oder als CityCarrier. Dazu bietet er die Sicherheitstechnik eines ausgereiften Serienfahrzeugs gepaart mit unserem innovativen E-Antrieb. In dieser Kombination ist der STROMOS charmant und vernünftig zugleich – und damit ein kaum schlagbares Angebot!

 

 

Elektroauto STROMOS 2013

Design ist beim STROMOS kein Selbstzweck. Auftritt und Funktionalität ergänzen sich zu einem stimmigen Ganzen. Von den großen Scheinwerfern bis zu den leuchtstarken Heckleuchten und dazwischen liegt ein vielseitiges Innenraumkonzept, das durch die erhöhte Sitzposition ein vorausschauendes Fahren ermöglicht und genügend Freiheit für das Wichtigste bietet – Ihren Kopf. Denn Sicherheit ist – wie überall – auch im Fuhrparkeinsatz von zentraler Bedeutung. Vom ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung über Airbags für Fahrer und Beifahrer, Seitenairbags vorn sowie Seitenaufprallschutz und ISOFIX-Kindersitzbefestigung ist beim STROMOS deshalb an alles gedacht.

 

 

 

Technische Daten


 

 

E-Maschine
Bauart--
Dauerleistung-- / --[kW] / [PS]
Maximalleistung56 / --[kW] / [PS]
Nenndrehzahl--[1/min]
Maximales Drehmoment / Drehzahl140 / --[Nm] / [1/min]
Nennspannung--[V]

 

 

 

 

 

Elektrischer Energiespeicher
BauartLithium-Ionen
Energieinhalt--[kWh]
Nennspannung--[V]
Zellen / Module-- / --[--] / [--]
Maximale Leistung--[kW]
Gewicht--[kg]

 

 

 

 

 

Abmessungen
Länge3715[mm]
Breite1680[mm]
Höhe1590[mm]
Radstand--[mm]
cW-Wert--[--]
Querschnittsfläche--[m2]

 

 

 

 

 

Gewicht
Leergewicht (nach EU)--
[kg]
Zulässiges Gesamtgewicht--[kg]
Zulässige Anhängelast (gebremst/ungebremst)--[kg] / [kg]

 

 

 

 

 

Verbrauch
Innerorts--[l/100km]
Ausserorts--[l/100km]
Kombiniert--[l/100km]

 

 

 

 

 

Fotos


Elektroauto Stromos 2013

 

Elektroauto Stromos 2013

 

Elektroauto Stromos 2013

 

Quelle: German E Cars

Neuigkeiten

Ladebordstein von Rheinmetall

Lenkrad der Zukunft Quelle: pxhere.com

Der Düsseldorfer Technologiekonzern Rheinmetall hat auf der Fachkonferenz VDE E-Mobility Conference ein neuartiges Ladelösungskonzept für Elektrofahrzeuge vorgestellt. Die Rheinmetall-Ladebordsteine fügen sich nahezu unsichtbar ins Stadtbild ein und bieten Möglichkeiten, die Herausforderungen bestehender Ladesysteme – etwa hoher Platzbedarf, geringe Punktedichte, Verschlechterung des Stadtbildes und hohe Kosten...


Weiterlesen ...
Chancen und Risiken neuer Technologien

Lenkrad der Zukunft Quelle: pxhere.com

Wenn neue Technologien einen Markt erobern, dann ist es ratsam, im Vorfeld genau zu analysieren, inwiefern sich das Chancen- Risikoverhältnis hier verhält und einen Vorteil für das Unternehmen sowie den Endkunden liefern kann. Ein Beispiel, das ganz eindeutig zeigt, dass sich neue Technologien und Aspekte wie das Umweltbewusstsein keineswegs mehr ausschließen, findet sich auf dem Automobilmarkt wieder. Hier hat...


Weiterlesen ...
Global Tickets Erfahrung – der Weg zur Formel E

Foto mittel

Elektroautos, Hybridfahrzeuge und alternative Antriebe gewinnen zunehmend an Bedeutung und leisten einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes. Auch beim Motorsport sind Veränderungen festzustellen, die sich insbesondere in der Formel E manifestieren. Wer Tickets für die Elektromotor-Rennserie erwerben möchte, sollte eine Global Tickets Erfahrung in Betracht ziehen.

  

Global Tickets Erfahrung –...


Weiterlesen ...
Formel E – Motorsport der Zukunft?

Immer mehr Menschen zieht es hin zu Hybriden und Elektroautos, nicht zuletzt seit dem weltweiten Anstieg der Benzinpreise wechseln immer mehr Menschen zur elektronischen Mobilität. Auch die Nachhaltigkeit und geringere Umweltbelastung ist für viele ein Faktor bei der Kaufentscheidung. Genau dies spielt auch in der Zukunft des Motorsports eine wichtige Rolle, wo der Schadstoffausstoß erheblich ist. Immer mehr...


Weiterlesen ...
Die Kosten im Vergleich: Welcher Antrieb lohnt sich mehr?

Parkplatz ElektroautoReines Elektroauto, Plug-in-Hybrid oder Verbrenner – diese Frage stellen sich Kaufwillige und Fans der Autoszene schon lange Zeit. Laut aktuellem ADAC-Kostenvergleich scheinen viele Elektroautos, auch dank attraktiver Kaufprämien, günstiger als Benziner oder durch Diesel angetriebene Fahrzeuge. Doch welcher der Antriebe lohnt sich im Alltagsgebrauch und mit Blick auf stetig steigenden Spritpreise am meisten?  
Oft...


Weiterlesen ...

Rund um die Technik

Innenläufer Synchronmaschine mit Oberflächenmagneten

Die nachfolgende Abbildung zeigt den schematische Aufbau einer permanenterregten Innenläufer Synchronmaschine. 
Permanenterregte Synchronmaschine mit Oberflächenmagneten

   
 


 


Weiterlesen ...
Voll-Hybrid

Technische Unterscheidungsmerkmale:

  • Leistung E-Maschine(n) >>15 kW
  • Spannungsniveau >>100 Volt
  • Verbrauchseinsparung >>20%

 

Funktionalität:

  • Start&Stopp
  • Optimierter Generatorbetrie
  • Boosten
  • Rekuperation
  • Elektrisch Fahren (rein elektrische Reichweite von ca. 2 km)

 

Hybridvarianten:


Weiterlesen ...
Powersplit-Hybrid: Technische Beschreibung

Ein Powersplit Hybrid Antriebsstrang, wie im unteren Prinzipbild dargestellt, setzt sich zumeist aus einem  Verbrennungsmotor der nach dem Atkinson Zyklus arbeitet (1.), zwei Elektromotoren (5. und 6.), einem einfachen Planetengetriebe (2.)  und einem Differential (4.)  zusammen. Die Hochleistungsbatterie (8.) stellt die nötige Energie für die Leistungselektronik (7.) zur Verfügung, die damit beide Elektromotoren...


Weiterlesen ...