Hybrid-Autos.info

Foto mittel

München. Rein elektrisch, in jeder Hinsicht nachhaltig, intelligenter denn je und im natürlichen Dialog mit dem Fahrer: Das sind wesentliche Merkmale des Automobils für die Fahrfreude der Zukunft, wie sie BMW auf der Fachmesse Auto Shanghai 2021 präsentiert. Schon bald ist diese fortschrittliche Form der individuellen Mobilität auch auf der Straße erlebbar: im BMW iX, dessen Weltpremiere als real erlebbares Serienfahrzeug im Mittelpunkt des Auftritts von BMW in Shanghai steht und dessen Markteinführung auch in China noch im Verlauf des Jahres 2021 beginnt. Das neue Technologie-Flaggschiff der BMW Group repräsentiert die Innovationskraft des Unternehmens in den Bereichen Design, Elektromobilität, Fahrfreude, Nachhaltigkeit, Luxus und Vernetzung.

Als erstes Modell der Marke verfügt der BMW iX über das neue Operating System 8 und die jüngste Generation des BMW iDrive, das die Interaktion zwischen Fahrer und Fahrzeug zu einem intuitiven, persönlichen und emotionalen Erlebnis macht. Zugleich bildet das Operating System 8 die Basis für die nahtlose Integration zusätzlicher digitaler Services. Die dadurch optimierten Möglichkeiten zur Nutzung von marktspezifischen Apps in China bilden einen weiteren Schwerpunkt der Präsentation von BMW auf der Auto Shanghai 2021. Ein zusätzliches Highlight ist die Weltpremiere des exklusiv für Kunden in China gestalteten Editionsmodells BMW 7er Two-Tone und ein Ausblick auf den vollelektrischen BMW i4 in M Sport Ausprägung.

Die Auto Shanghai gehört zu den weltweit größten und bedeutendsten Fachmessen der Automobilindustrie und bietet auch in diesem Jahr einen spannenden Überblick über aktuelle Trends und Innovationen der Branche. In den Hallen des National Exhibition and Convention Centers (NECC) in der chinesischen Wirtschaftsmetropole zeigen Automobilhersteller, Zulieferer und Dienstleister aus aller Welt vom 21. bis zum 28. April 2021 ihre neuen Modelle, Produkte und Technologien. Die Auto Shanghai 2021 findet als Publikumsmesse unter Berücksichtigung strenger Hygienevorschriften und mit einem intensiven Einsatz von digitaler Technologie statt.

 

Der BMW iX: Start in eine neue Ära der individuellen Mobilität.

Foto3 mittel

Die physische Weltpremiere des BMW iX vermittelt den Besuchern der Auto Shanghai 2021 einen Ausblick auf eine neue Ära der individuellen Mobilität. In der Gestalt eines modernen Sports Activity Vehicle (SAV) liefert das auf einem neuen, modular skalierbaren Zukunftsbaukasten der BMW Group entwickelte Modell eine wegweisende Interpretation der Themen Design, Nachhaltigkeit, Freude am Fahren, Vielseitigkeit und Luxus. Der BMW iX präsentiert sich in einem vollständig neuentwickelten, präzisen und minimalistischen Design. Er kombiniert lokal emissionsfreie Fahrfreude und agile Sportlichkeit mithilfe eines elektrischen Allradantriebs sowie überzeugende Reichweite mit einer von Grund auf konsequent an Nachhaltigkeit orientierten Charakteristik, die von der Rohstoffbeschaffung über die Produktion und Nutzungsphase bis hin zu einem späteren Recycling den gesamten Lebenszyklus des Fahrzeugs berücksichtigt.

Der BMW iX wird zum Markstart Ende 2021 in zwei Modellvarianten angeboten. Die Elektromotoren der Modelle BMW iX xDrive50 und BMW iX xDrive40 entstammen ebenso wie die Leistungselektronik, die Ladetechnologie und die Hochvoltspeicher der fünften Generation der BMW eDrive Technologie. Damit erreichen Leistung, Dynamik, Langstreckentauglichkeit und Effizienz ein herausragendes Niveau. Der elektrische Allradantrieb des BMW iX xDrive50 kommt auf eine Höchstleistung von mehr als 370 kW/500 PS und ermöglicht eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in weniger als 5,0 Sekunden, kombiniert mit einer Reichweite von mehr als 600 Kilometern und einem Stromverbrauch von weniger als 21 kWh je 100 Kilometer im Testzyklus WLTP. Die entsprechenden Werte für den BMW iX xDrive40 belaufen sich auf mehr als 240 kW/300 PS und wenig mehr als 6,0 Sekunden sowie auf mehr als 400 Kilometer und weniger als 20,0 kWh je 100 Kilometer. (Bei allen Angaben über Fahrleistungen, Energieverbrauch und Reichweite handelt es sich um Prognosen auf Basis des bisherigen Entwicklungsstands des Fahrzeugs.)

Ebenso wie der elektrische Allradantrieb entspricht auch der vielseitig nutzbare Innenraum dem Charakter eines modernen SAV. Mehr denn je stellen Fahrzeugkonzept und Design des BMW iX die Bedürfnisse der Insassen in den Mittelpunkt. Das Fahrzeug wurde von innen nach außen konzipiert. Sein Interieur bietet wegweisende Möglichkeiten, die Zeit des Fahrens selbstbestimmt zu nutzen und dabei Entspannung, Geborgenheit und eine neue Form von Luxus zu genießen.

 

Foto2 mittel

Der neue, im BMW iX erstmals eingesetzte Technologiebaukasten bildet darüber hinaus die Basis für signifikante Fortschritte in den Bereichen Vernetzung und digitale Services. Beispielsweise ist die Datenverarbeitung auf ein im Vergleich zu bisherigen Modellen um das 20-fache gesteigertes Volumen ausgerichtet. Dadurch kann ein Vielfaches an Sensorikdaten verarbeitet werden. Auch die Sensorik selbst ist leistungsfähiger denn je. Für eine schnelle und zuverlässige Übertragung großer Datenmengen zwischen dem Fahrzeug und der BMW Cloud ist der BMW iX außerdem 5G-fähig.

 

Das neue BMW iDrive mit nahtlos integrierten digitalen Services von Tencent.


Das BMW iDrive der neuen Generation schafft ein gesamthaftes, intelligentes, auf den Fahrer abgestimmtes und multisensorisches Erlebnis. Dabei entsteht ein natürlicher Dialog zwischen Mensch und Maschine mit dem Ziel, sämtliche über BMW iDrive gesteuerten Funktionen präzise und situationsgerecht auf die Bedürfnisse und Wünsche des Fahrers auszurichten.

Mit iDrive bietet BMW Kunden in aller Welt bereits seit jeher eine umfangreiche Integration von digitalen Services sogenannter Drittanbieter. Dabei werden auch marktspezifische Applikationen und Dienste berücksichtigt und nahtlos in das Bediensystem des Fahrzeugs eingebunden. Die Darstellung und Bedienung erfolgt dabei jeweils in der von der Smartphone-Nutzung vertrauten Form. Neben den Angeboten von Apple und Google werden auch die auf dem chinesischen Automobilmarkt relevanten Apps lokaler Plattformen integriert. Mit der Einführung des BMW Operating System 8 und der jüngsten iDrive Generation erreicht insbesondere die Einbindung von Services der chinesischen Plattform Tencent ein neues Niveau.

Bereits das in aktuellen BMW Modellen eingesetzte Operating System 7 ermöglicht die Integration von in China besonders beliebten Applikationen von Tencent. Die Voraussetzungen dafür wurden mit der Mini Program Plattform von Tencent geschaffen. Sie dient dazu, digitale Dienste aus den Bereichen Kommunikation, Reisen, Entertainment, Infotainment, Edutainment und Gaming nahtlos in das Bediensystem des Fahrzeugs zu integrieren. Zu den Neuheiten, die mit der Einführung der jüngsten BMW iDrive Generation präsentiert werden, gehört die neuentwickelte Integration des digitalen Kommunikationsdienstes WeChat.

 

Foto3 mittel

Die Applikation WeChat ist ebenso wie die gesamte Mini Program Plattform nativ in das BMW Operating System integriert. Dadurch können die in der WeChat App enthaltenen Funktionen besonders benutzerfreundlich über das fahrzeugeigene iDrive System gesteuert werden. Sie werden dabei in der vom Kunden gewohnten Form auf dem BMW Curved Display dargestellt. Die unterschiedlichen Inhalte sind jeweils bedarfsgerecht und kontextbezogen auf dem Info Display beziehungsweise dem Control Display des digitalen Anzeigenverbunds zu sehen. Über das auswählbare Apps Menü des Bediensystems können die einzelnen Funktionen schnell und intuitiv aktiviert werden.

Im BMW iX sind die neuen integrierten Applikationen von Tencent bereits unmittelbar zur Markteinführung in China verfügbar. Zu den ersten WeChat Funktionen, die damit komfortabel, einfach und sicher im Fahrzeug genutzt werden können, gehören die WeChat Telefonie, Sprachnachrichten und das Teilen von Standortdaten, die sofort als Navigationsziel übernommen werden können. Weitere Funktionen und zusätzliche Apps werden auch in Zukunft mithilfe der Tencent Mini Program Plattform in das BMW Operating System integriert und aktualisiert. Weitere Information über die neue Generation des BMW iDrive finden Sie hier.

 

Stilvoller Luxus für China: Das Editionsmodell BMW 7er Two-Tone.


Eine einzigartige Verbindung aus Luxus, Souveränität und Exklusivität verkörpert ein neues Editionsmodell der BMW 7er Reihe, das auf der Auto Shanghai 2021 erstmals vorgestellt wird. Der BMW 7er in der Edition Two-Tone gelangt durch eine Zweifarb-Lackierung in der Kombination Kaschmirsilber metallic/Aventurinrot metallic zu einer außergewöhnlich stilvollen Ausstrahlung. Die Luxuslimousine basiert auf dem Zwölfzylinder-Modell BMW M760Li xDrive und wird in einer Auflage von lediglich 25 Exemplaren exklusiv für Kunden in China produziert.

Neben der marktspezifischen Interpretation von exklusiver Fahrfreude erwartet die Besucher der Auto Shanghai 2021 auch die jüngste Ausprägung von Rennsport-Faszination im Alltagsverkehr. Die BMW M GmbH präsentiert ihre neuen High-Performance-Sportwagen im Premium-Segment der Mittelklasse, die BMW M3 Competition Limousine (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,8 – 9,6 l/100 km gemäß WLTP; CO2-Emissionen kombiniert: 224 – 219 g/km gemäß WLTP) und das BMW M4 Competition Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,8 – 9,6 l/100 km gemäß WLTP; CO2-Emissionen kombiniert: 224 – 219 g/km gemäß WLTP), deren Markteinführung in China unmittelbar bevorsteht. Mit der M typischen Leistungscharakteristik ihres 375 kW/510 PS starken Reihensechszylinder-Motors, einer mit Rennsport-Knowhow optimierten Fahrwerkstechnik und neuen Möglichkeiten zur Individualisierung des Fahrzeug-Setups sorgen sie für ein einzigartiges Performance-Erlebnis.

 

Ausblick auf BMW i4 in M Sport Ausprägung.


Anlässlich der Auto Shanghai 2021 gibt BMW i4 einen ersten Eindruck des BMW i4 in der Ausstattungslinie M Sport, wie sie in China und weiteren Märkten verfügbar sein wird.
Der BMW i4 ist ein voll elektrisches 4-türiges Gran Coupé, dessen Marktstart für 2021 geplant ist. Die perfekte Balance aus BMW typischer Sportlichkeit, Langstreckenkomfort und nachhaltiger Leistung ist einzigartig in seinem Segment. Die BMW i4 Modellreihe wird in verschiedenen Versionen erhältlich sein, die Reichweiten von bis zu 590 km (WLTP) und bis zu 300 Meilen (EPA) ermöglichen. Ein zusätzliches Highlight ist, dass der BMW i4 mit einer Leistung von bis zu 390 kW /530PS in 4 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen kann.

 

 

Technische Daten


 

 

E-Maschine   
Bauart-- 
Dauerleistung-- / --[kW] / [PS]
Maximalleistung (10s)--/--[kW] / [PS]
Nenndrehzahl--[1/min]
Maximales Drehmoment / Drehzahl-- / --[Nm] / [1/min]
Nennspannung--[V]

 

 

 

 

 

Elektrischer Energiespeicher  
Bauart  
Energieinhalt--[kWh]
Nennspannung--[V]
Zellen / Module-- / --[--] / [--]
Maximale Leistung--[kW]
Gewicht--[kg]

 

 

 

 

 

Abmessungen  
Länge--[mm]
Breite--[mm]
Höhe--[mm]
Radstand--[mm]
cW-Wert--[--]
Querschnittsfläche--[m2]

 

 

 

 

 

Gewicht  
Leergewicht (nach EU)--[kg]
Zulässiges Gesamtgewicht--[kg]
Zulässige Anhängelast (gebremst/ungebremst)--[kg] / [kg]

 

 

 

Fotos

 


 

Foto grossFoto3 grossFoto2 grossFoto3 gross

Quelle: BMW Group

Neuigkeiten

Mercedes EQB 2021

Foto mittelStuttgart/Shanghai. Ob große Kleinfamilie oder kleine Großfamilie: Als Siebensitzer bietet der neue EQB Platz für viele Familienkonstellationen und unterschiedlichste Transportbedürfnisse. Damit hat er eine Ausnahmestellung nicht nur im Kompaktsegment, sondern ganz besonders unter den Elektroautos. Die beiden Sitzplätze in Reihe drei können von Personen bis 1,65 Metern Körpergröße genutzt werden, auch die Montage...


Weiterlesen ...
Audi Q3 45 TFSI e 2020

Foto mittel

Audi setzt seine Elektrifizierungs-Offensive fort: In der zweiten Januar-Woche beginnt der Vorverkauf für den Q3 45 TFSI e und den Q3 Sportback 45 TFSI e. Der Plug-in-Hybridantrieb der beiden Modelle bietet 180 kW (245 PS) Systemleistung, rein elektrisch legen beide Kompakt-SUV bis zu 61 Kilometer Strecke im NEFZ-Zyklus zurück. Im WLTP sind es 51 Kilometer im Q3 45 TFSI e und 50 Kilometer im Q3 Sportback 45 TFSI...


Weiterlesen ...
Seat Mii Electric 2020

Foto mittel

SEAT startet mit der Einführung des Mii electric ins automobile Elektro-Zeitalter. Der SEAT Mii electric bietet modernste Elektromobilität zu einem erschwinglichen Preis und kombiniert dynamisches Fahrverhalten, elegantes Design und umfangreichste Konnektivität in einem voll alltagstauglichen Fahrzeug. Der SEAT Mii electric meistert die Herausforderungen urbaner Mobilität mit Leichtigkeit und erfüllt alle...


Weiterlesen ...
Mercedes Vision EQxx 2022

Foto mittel

Mit dem VISION EQXX geht Mercedes-Benz jetzt den nächsten Schritt. Entsprechend interner, digitaler Simulationen ist davon auszugehen, dass der Technologieträger im realen Straßenverkehr mit einer einzigen Batterieladung über 1.000 Kilometer2 weit fahren wird. Damit würde er in punkto Reichweite ein neues Level erreichen. Neben der Effizienzsteigerung waren Ressourcenschonung und bestmögliche...


Weiterlesen ...
Audi Q8 TFSI e quattro 2020

Foto mittel

Bis zu 59 Kilometer elektrische Reichweite im NEFZ (47 Kilometer im WLTP-Zyklus), sportlicher Charakter und hohe Alltagstauglichkeit: Audi präsentiert den Q8 mit Plug-in-Hybridantrieb. Das neue Modell schließt die letzte Lücke im Q8-Programm – es bringt Effizienz und Power auf neue Weise zusammen. Das SUV-Coupé ist in zwei Leistungsstufen erhältlich. Der Q8 55 TFSI e quattro fährt mit 280 kW (381 PS)...


Weiterlesen ...

Rund um die Technik

Neues 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe von ZF für Sportfahrzeuge

Foto4 mittel

 

Friedrichshafen. Auf der Grundlage eines komplett neuen 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebes (8DT) entwickelte ZF gemeinsam mit Porsche einen modularen Hybrid-Getriebebaukasten, der alle aktuellen und zukünftigen Antriebstrends für Sportfahrzeuge bedient. Das neue Sportgetriebe für Heck- oder Allradantrieb überzeugt durch sehr schnelle Schaltzeiten, enormen Komfort, hohe Effizienz und maximale Flexibilität. Ein...


Weiterlesen ...
Micro Hybrid
Technische Unterscheidungsmerkmale: 
  • Leistung E-Maschine(n) max.  2-3 kW
  • Spannungsniveau 12 Volt 
  • Verbrauchseinsparung 5-10%

 

Funktionalität:

  • Start&Stopp
  • Optimierter Generatorbetrieb 

Hybridvarianten

Die nachfolgende Abbildung zeigt den schematischen Verlauf der Betriebsmodi im Neuen Europäischen Fahrzyklus eines Micro-Hybrids. Die Strategie berücksichtigt...


Weiterlesen ...
Schaeffler E-Wheel Drive

Schaeffler e-Wheel drive

Hochintegrierte Radnabenantriebe sind ein Schlüssel für neue Fahrzeugkonzepte. Der Antrieb für das Stadtauto von morgen – Schaeffler und Ford zeigen Ideenauto mit E-Wheel Drive

 


Weiterlesen ...