Hybrid-Autos.info

Auto mittel

Mit dem Audi Q7 e-tron quattro präsentiert Audi das weltweit erste Plug-in-Hybridmodell mit Sechszylinder-TDI und quattro-Antrieb. Dank der Power von 275 kW (373 PS) Systemleistung und 700 Nm Systemdrehmoment setzt der SUV Maßstäbe: Er sprintet in 6,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h und verbraucht im Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) nicht mehr als 1,8 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer – Bestwert in seinem Segment. Rein elektrisch legt der SUV im NEFZ bis zu 56 Kilometer zurück.

 

 

Auto1 mittel

Der 3.0 TDI, ein hocheffizienter V6-Diesel der neuesten Generation, leistet 190 kW (258 PS) und stemmt 600 Nm Drehmoment. Die E-Maschine erzeugt 94 kW Leistung und 350 Nm Drehmoment, zusammen mit einer Trennkupplung ist sie in die Achtstufen-tiptronic integriert.

Die Hochvolt-Batterie des Audi Q7 e-tron quattro ist unter dem Gepäckraum verbaut, sodass sie das Ladevolumen kaum beeinträchtigt. Bei 308 Volt Nominalspannung stellt sie 17,3 kWh Energie bereit. Dank der mehrphasigen Ladetechnologie dauert das Vollladen an einer Industriesteckdose mit 7,2 kW Leistung nur etwa zweieinhalb Stunden, an einem Haushaltsanschluss je nach Leistungsfähigkeit der Ladeinfrastruktur rund acht Stunden.


 

Auto4 mittel

Die Scheinwerfer des Audi Q7 e-tron quattro sind dreidimensional gestaltet, ihre Lichtsignatur erscheint als doppelter Pfeil. In den Lufteinlässen generieren LED-Lichtleiter eine charakteristische e-tron-Signatur aus gestaffelten Linien, welche die Horizontalen unterstreichen.

Beliebte Ausstattungsoptionen aus dem Grundmodell sind im Q7 e-tron quattro für den deutschen Markt bereits serienmäßig an Bord. Dazu zählen unter anderem LED-Scheinwerfer, die MMI Navigation plus mit MMI all‑in‑touch sowie das Audi virtual cockpit. Ebenfalls zum Serienangebot gehört ein Ladekabel für öffentliche Ladesäulen und ein Kabel mit Netzanschlüssen für Haushalts- und Industriesteckdosen samt grafischem Display.

 

 

Auto2 mittel

Das serienmäßige Thermomanagementsystem mit integrierter Wärmepumpe hat Audi speziell für den Plug‑in‑Hybrid der Q7‑Familie entwickelt und setzt diese Technologie als erster Hersteller weltweit ein. Sie ermöglicht es, die Abwärme der elektrischen Antriebskomponenten dem Innenraum des Q7 e-tron quattro zur Verfügung zu stellen. Zugleich erhöht sie wegen ihres geringeren Energiebedarfs die elektrische Reichweite im Vergleich zu einer konventionellen elektrischen Heizung erheblich.

 

 


 

 

Technische Daten


 

Verbrennungsmotor

  
Bauart-- 
Hubraum--[ccm]
Nennleistung--[kW] / [PS]
Nenndrehzahl--[1/min]
Maximales Drehmoment / Drehzahl--[Nm] / [1/min]
Kraftstoff-- 

 

E-Maschine

  
Bauart-- 
Dauerleistung--[kW] / [PS]
Maximalleistung (10s)--/--[kW] / [PS]
Nenndrehzahl--[1/min]
Maximales Drehmoment / Drehzahl--[Nm] / [1/min]
Nennspannung--[V]

 

Elektrischer Energiespeicher

  
Bauart-- 
Energieinhalt--[kWh]
Nennspannung--[V]
Zellen / Module-- / --[--] / [--]
Maximale Leistung--[kW]
Gewicht--[kg]

 

Abmessungen

  
Länge--[mm]
Breite--[mm]
Höhe--[mm]
Radstand--[mm]
cW-Wert--[--]
Querschnittsfläche--[m2]

 

Gewicht

  
Leergewicht (nach EU)--[kg]
Zulässiges Gesamtgewicht--[kg]
Zulässige Anhängelast (gebremst/ungebremst)--[kg] / [kg]

 

Verbrauch

  
Innerorts--[l/100km]
Ausserorts--[l/100km]
Kombiniert--[l/100km]

 

 

 

 

Fotos


Auto gross

Auto1 gross

Auto4 gross

Auto2 gross

 Quelle: Audi

0
0
0
s2sdefault