Hybrid-Autos.info

Hybridfahrzeug Saturn Aura Greenline 2007Der Saturn Aura Greenline Hybrid ist das zweite Modell mit Riemenstarter- / Generator, welches Saturn ab 2007 amerikanischen Käufern anbietet. Der Reihenvierzylinder Benziner mit einem Hubraum von 2,4 Litern hat eine maximale Leistung von 122 kW (164 PS). Ein Riementrieb verbindet die E-Maschine mit dem Verbrennungsmotor, diese Anordnung wird als Riemenstarter / Generator bezeichnet. Der Hybridantrieb ist baugleich mit dem Saturn Vue Greenline Hybrid.

 

Heck des Saturn Aura Greenline HybridDie E-Maschine kann im Motorbetrieb eine maximale Leistung von 4 kW zur Verfügung stellen. Generatorisch können Maximalleistungen von bis zu 5 kW erzeugt werden. Die benötigte elektrische Energie wird dabei von einer Nickel-Metallhydrid Batterie zur Verfügung gestellt, die sich zwischen Kofferraumboden und Rücksitzbank befindet. Die Batterie kann mit einer maximalen Leistung von 10 kW außer der E-Maschine auch andere elektrische Verbraucher  mit Storm versorgen kann. 
       
 
Hybrid-Komponenten des Saturn Aura GreenlineDas rechte Display informiert den Fahrer, ob die E-Maschine als Generator oder Motor arbeitet und ob dadurch die Batterie ge- bzw. entladen wird. Somit kann man stets den aktuellen Hybridbetriebsmodus erkennen. Aufgrund der Hybridfunktionalitäten und der geringen E-Maschinenleistung kann man den Aura Greenline Hybrid als Micro-Hybrid bezeichnen.

 

Innenraum des Saturn Aura GreenlineDer Aura Greenline Hybrid verfügt ebenso wie der Vue Greenline Hybrid über folgende Hybridfunktionalitäten: 

  • Start/Stopp
  • Generatorbetrieb
  • Rekuperation

Quelle: GM Media
 

0
0
0
s2sdefault