Hybrid-Autos.info

Die nachfolgende Abbildung zeigt den schematischen Aufbau einer Asynchronmaschine mit innenlaufendem Kurzschlussring. 
Innenläufer Asynchronmaschine mit Kurzschlusskäfigläufer

 

Das elektrische Feld im Stator erzeugt per Induktion ein elektrisches Feld im Rotor. Das Feld von Rotor und Stator läuft stets asysnchron. Anhand des elektrischen Schlupfs kann die Beziehung zwischen Rotor und Statorfeld ermittelt werden.

Der Rotor kann dabei im Vergleich zu einem permanentmagnetischen Rotor kostengünstig hergestellt werden.

Die Stückzahlkosten der Asynchronmaschine sind im Vergleich zu Synchronmaschinen geringer, da die notwendigen Bauteile aus wesentlich günstigeren Rohstoffen hergestellt werden.