Hybrid-Autos.info

Die nachfolgende Abbildung zeigt den schematischen Aufbau einer permanenterregten Innenläufer Synchronmaschine mit vergrabenen Magneten. 
Permanenterregte Synchronmaschine mit vergrabenen Magneten

 

 

Bei Synchronmaschinen mit hochdrehenden Rotoren können vergrabenen Magnete für die Feldbildung eingesetzt werden, um damit die extremen Belastungen durch die hohen Fliehkräfte besser zu beherrschen. Die Magnete wurden entsprechend der magnetischen Ausrichtung hin zum Stator eingefärbt: rot bedeutet, dass aus Sicht des Stators ein Nordpol am Rotor angebracht ist, dementsprechend ist bei grün ein magnetischer Südpol sichtbar. Je nach Ausführung des magnetischen Aufbaus entstehen Maschinen mit mehr oder weniger stark ausgeprägtem Reluktanz-Momenten. 
 

0
0
0
s2sdefault