Hybrid-Autos.info

Die nachfolgende Abbildung zeigt den schematische Aufbau einer permanenterregten Innenläufer Synchronmaschine. 
Permanenterregte Synchronmaschine mit Oberflächenmagneten

   
 


 

Die Magnete wurden am Aussendurchmesser des Rotors angebracht und werden dort einer seits durch die Magnetkraft und oftmals andererseits zusätzlich durch spezielle konstruktive Hilfsmittel am Rotor gehalten, um das Wegfallen bei hohen Drehzahlen und damit bei sehr hohen Fliehkräften zu vermeiden. Die Magnete wurden entsprechend der magnetischen Ausrichtung hin zum Stator eingefärbt: rot bedeutet, dass aus Sicht des Stators ein Nordpol am Rotor angebracht ist, dementsprechend ist bei grün ein magnetischer Südpol sichtbar.  

0
0
0
s2sdefault