Hybrid-Autos.info

Hybridauto Mercedes-Benz S350 Direct Hybrid 2005Der Mercedes-Benz S350 Direct Hybrid Prototyp wurde auf der IAA 2005 vorgestellt. Mit der 6kW leistenden E-Maschine stellt dieser Hybridantriebsstrang einen Mild-Hybrid dar. Der 3,5 Liter V6 Benziner hat eine maximale Leistung von  215kW (292 PS) bei einer Drehzahl von 6000 1/min. Zwischen Verbrennungsmotor und 7G-tronic Automatikgetriebe sitzt die E-Maschine in Kurbelwellen/ Starter Generator Anordnung. Die E-Maschine hat eine Maximalleistung von 6 kW und ersetzt außerdem den Anlasser und die Lichtmaschine. Beim Rekuperieren kann die E-Maschine sogar 8 kW an Maximalleistung vorweisen. 

 

Dieses Fahrzeug ist ein Prototyp. Es kann nicht gekauft werden!

 

Hybrid-Display des S350 Direct Hybrid 2005Die elektrische Energie wird von einer 42 Volt Lithium-Ionen Batterie für die E-Maschine bereitgestellt. Das einzige Unterscheidungsmerkmal von aussen ist der auf dem Kofferraumdeckel ange- brachte Schriftzug "Direct Hybrid". Mit diesem Hybridfahrzeug kann im NEFZ-Zyklus ein Verbrauch von 8,3 Litern pro 100 km realisiert werden. Dies entspricht einer Verbrauchsreduzierung von ca. 25% gegenüber der konventionellen Antriebseinheit. 
       
Heckansicht des Mercedes-Benz S350 Direct Hybrid 2005Die E-Maschine des S350 Direct Hybrid wird zum Anlassen des Verbrennungsmotors eingesetzt und kann dadurch eine komfortable Stop & Start Funkion mit einer Anlasszeit von weniger als 0,3 Sekunden realisieren. Beim Anfahren / Boosten unterstützt die E-Maschine den V6 Benziner und addieren sich zu einem kombinierten Drehmoment von 395 Nm. Der Fahrer wird mit einem Display über den jeweiligen Zustand des Hybridfahrzeugs informiert. Somit kann man jederzeit die Hybridfunktionen feststellen.

Quelle: Mercedes-Benz

0
0
0
s2sdefault