Hybrid-Autos.info

Hybrid-Rennwagen Peugeot 908 HYmotion2 2008

Peugeot Sport hat beim letzten Lauf der Le Mans Series im britischen Silverstone einen 908 Hybrid mit kombiniertem Elektro-/V12 HDi FAP-Antrieb gezeigt. Mit dieser Technologie HYmotion2 kann ein Teil der kinetischen Fahrzeugenergie in Bremsphasen zurückgewonnen und gespeichert werden. Diese Energie kann der Fahrer je nach Bedarf abrufen, entweder um auf reinen Elektrobetrieb umzustellen (z.B. in der Boxengasse), um den Verbrauch zu senken (um 3 bis 5 %) oder um die Leistung kurzfristig zu steigern (etwa in einer Kurvenausfahrt oder bei Überholmanövern).

 

Dieses Fahrzeug ist ein Prototyp. Es kann nicht gekauft werden!

 

Hybrid-Auto Peugeot 908 HYmotion2 2008Mit der von Peugeot "HY" bezeichneten Technologie kann ein Teil der kinetischen Fahrzeugenergie in Bremsphasen zurückgewonnen und gespeichert werden. Diese Energie kann der Fahrer je nach Bedarf abrufen, entweder um auf reinen Elektrobetrieb umzustellen (z.B. in der Boxengasse) und damit den Verbrauch zu senken oder um die Leistung kurzfristig zu steigern, indem die hybride mechanische Energie zusätzlich zum Verbrennungsmotor genutzt wird.

 

Hybrid-Antriebsstrang des Peugeot 908 HYmotion2 2008Das System des Peugeot 908 HY besteht aus drei Hauptkomponenten: einem ins Getriebe integrierten elektrischen Motor-Generator mit 60 kW (82 PS) Leistung anstelle des Anlassers, zehn Batteriepaketen mit insgesamt 600 Lithium-Ionen-Zellen zur Energiespeicherung – sechs im Innenraum anstelle der Originalbatterie und vier links im Bereich des Unterbodens – und einer Leistungselektronik zur Steuerung der Energieströme zwischen den Batterien und dem Motor-Generator.  
        
Verbaut ist die Elektronik im hinteren Teil des vorderen linken Kotflügels. In Fahrzeugen ohne Hybridtechnik geht Energie durch Wärmeabstrahlung an den Bremsen verloren. Durch die Rückgewinnung kann die Langstreckentauglichkeit nun auf zweierlei Arten gesteigert werden:

- Durch eine Verbrauchssenkung bei gleichbleibenden Leistungswerten dank frei gewordener mechanischer Energie;
- Durch Leistungssteigerung bei unverändertem Energieverbrauch, indem die hybride mechanische Energie zusätzlich zum Verbrennungsmotor genutzt wird.

 

Das System dieses Versuchsträgers besteht aus drei Hauptkomponenten:

1. Einem ins Getriebe integrierten elektrischen Motor-Generator mit 60 kW (82 PS) Leistung an Stelle des Anlassers,
2. Zehn Batteriepacks mit insgesamt 600 Lithium-Ionen-Zellen zur Energiespeicherung, sechs im Innenraum an Stelle der Originalbatterie und vier links im Heckbereich;
3. Einer Leistungselektronik zur Steuerung der Energieströme zwischen den Batterien und dem Motor-Generator. Verbaut ist die Elektronik im hinteren Teil des vorderen linken Kotflügels.

 

"Die Hybrid-Version des Peugeot 908 HDi FAP passt perfekt zu unserem Sportwagen-Projekt, mit dem wir uns nicht nur dem sportlichen Wettbewerb stellen, sondern auch den Motorsport zu Entwicklungs- und Forschungszwecken für die Marke Peugeot nutzen", sagt Michel Barge, Direktor von Peugeot Sport. "Nach dem Einsatz der innovativen HDi FAP-Technologie kann Peugeot mit dem Hybrid-Fahrzeug weitere wertvolle Erfahrungen sammeln, von denen die Serienproduktion profitieren wird."

Sofern der Automobile Club de l’Ouest Hybridfahrzeuge ab 2009 zulässt, wird Peugeot Sport die Gelegenheit nutzen, diese Technologie unter den extremen Bedingungen eines Hochleistungs-Langstreckenrennens einzusetzen und daraus Schlüsse für die Entwicklung künftiger Serienfahrzeuge zu ziehen. 

 

Quelle: Peugeot

Neuigkeiten

Hybridautos als alternative billige Mietwagen

Toyota Love Hybrid 2019

Die Entwicklung der Hybridautos ist in vollem Gange. Das Augenmerk des Fortschritts liegt dabei auf zwei Themen: Die Autos sollen mehr Meter schaffen bei geringem Leistungsaufwand und die Natur schonen. Im Bereich der Touristik und Autorundreisen ein ambitioniertes Vorhaben.

 
Die Forschung nach einer schadstoffarmen Variante für Fahrzeuge ist im stetigen Fortschritt. Mit der Erfindung der Elektroautos hat die...


Weiterlesen ...
Elektroautos finanzieren: Diese Möglichkeiten haben Käufer

Foto mittel

Elektroautos sind Bestandteil der mehrere Säulen umfassenden Antwort auf die Frage nach der Lösung großer Themen wie den Klimawandel oder die Endlichkeit fossiler Brennstoffe. Dass erst um die 60.000 Fahrzeuge – inklusive Hybrid-Modelle – auf deutschen Straßen unterwegs sind, ist ebenso erschreckend wie die bundesweit gerade mal 5000 Aufladesäulen. Es sind, neben der Vergleichsweise geringen Reichweite,...


Weiterlesen ...
Citroën Ami One 2019

Foto mittel

Die Marke Citroën enthüllt auf dem Genfer Automobilsalon zwei Weltpremieren: Das Ami One Concept ist eine urbane, rein elektrisch angetriebene Mobilitätslösung, die exakt auf die Kundenbedürfnisse und die zukünftigen Herausforderungen in den Städten zugeschnitten ist. Dagegen steht das komfortable SpaceTourer The Citroënist Concept – zusammen mit dem Fahrrad „Rider The Citroënist by Martone“ – für grenzenlose...


Weiterlesen ...
Kymco Supernex 2019

Foto mittel

KYMCO präsentierte dort nun die SuperNEX, ein neues Superbike mit Elektroantrieb.

 

Die Zeitschrift MOTORRAD berichtet:

"Elektrisch angetriebene Sportmotorräder stoßen bei vielen Bikern (noch) auf Ablehnung. Zu weit sind sie von aktuellen Verbrennern entfernt. Kymco versucht mit seiner Studie SuperNEX diese Lücke zu verkleinern.

 

Dazu setzen die Taiwanesen auf einen - laut Hersteller - angemessenen, künstlich...


Weiterlesen ...
Volvo Polestar 2 2019

Foto mittel

Köln. Polestar, die elektrische Performance-Marke, enthüllt im Rahmen einer weltweit live gestreamten Online-Weltpremiere ihr zweites Modell: Der neue Polestar 2 ist ein rein elektrisch angetriebenes Kompaktmodell, das ein breiteres progressives Publikum für elektrische Hochleistungsfahrzeuge begeistern soll. Es bringt avantgardistisches Design und ein einzigartiges Kundenerlebnis in das Premium-Kompaktsegment...


Weiterlesen ...

Rund um die Technik

GETRAG 2RET300

GETRAG 2RET300 - Boosted Range ExtenderMit dem Boosted Range Extender 2RET300 hat GETRAG eine kostengünstige elektrische Antriebsstrangarchitektur entwickelt, die die Vorteile konventioneller Antriebe, Hybridantriebe sowie den derzeitig verfügbaren reinen Elektroantrieben vereint und überbietet. Durch die Kombination einer Verbrennungskraftmaschine mit einem Elektromotor lassen sich trotz der CO2- und kraftstoff-verbrauchsoptimierten Auslegung...


Weiterlesen ...
GETRAG 6HDT250

GETRAG 6HDT250 - elektrischer AntriebsstrangDas 6HDT250 ist die Hybridvariante des kompakten GETRAG 6DCT250 PowerShift Getriebes, welches 2010 in Serie ging. Das 6HDT250 bietet weitere Möglichkeiten zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs. Aufgrund der achsparallelen Integration der E-Maschine ist zudem eine bauraumneutrale Umsetzung möglich. Das sechsgängige Getriebe mit einer trockenen Doppelkupplung und elektromechanischer Schalt- und...


Weiterlesen ...
ZF 8P Vollhybrid

8P Voll-Hybrid in Parallel-Hybridgetriebe Bauweise von ZFDank eines flexiblen Baukastensystems ist das neue 8-Gang-Automatgetriebe von ZF für alle Anforderungen gerüstet: Es deckt mit einer Baureihe einen breiten Drehmomentbereich zwischen 300 und 1.000 Newtonmeter ab. Das Basisgetriebe kann je nach Bedarf und Einsatzzweck ergänzt werden: So ergibt sich eine komplette Getriebegeneration mit verschiedenen Varianten 7 vom Hybridgetriebe 8P Vollhybrid bis zum...


Weiterlesen ...