Hybrid-Autos.info

Auto2 mittel

Volkswagen zeigt in einer Weltpremiere auf dem Genfer Auto-Salon (06. bis 18. März) die Studie I.D. VIZZION1 – das neue Flaggschiff der elektrisch angetriebenen I.D. Familie. Mit dem I.D. VIZZION definiert Volkswagen die Limousine von morgen und übermorgen: autonom fahrend, via Augmented Reality mühelos bedienbar und dank künstlicher Intelligenz lernfähig. Der I.D. VIZZION erreicht so eine neue Dimension des Komforts, der Sicherheit und der Nachhaltigkeit.

 

Dr. Herbert Diess, Vorstandsvor­sitzender der Marke Volkswagen: „Auf den ersten Blick macht der I.D. VIZZION deutlich, dass uns der Modulare Elektrifizierungs­baukasten MEB völlig neue Freiheiten bei der Gestaltung des Ex- und Interieurs gibt." In der Tat: Die Studie transferiert die charismatische Design-DNA der innovativen I.D. Modelle in die Welt der großen Limousinen. Neu definiert wurde dabei zudem der lounge-artige Innenraum. Dank der neuen Fahrzeugarchitektur bietet er den Passagieren ein Platzangebot, das über die üblichen Grenzen von Oberklassefahrzeugen der Fünf-Meter-Kategorie hinausgeht. Dieses besondere Raumgefühl ist Teil des einzigartigen Komforterlebnisses.

 

Auto4 mittel

Dank der intuitiven Interaktion zwischen Mensch und Maschine über Augmented Reality und einer Mixed-Reality-Brille (HoloLens) sowie Sprachsteuerung gestaltet sich die Bedienung des I.D. VIZZION völlig mühelos. Augmented Reality steht für virtuelle Bedienelemente und Screens, die in den Innenraum projiziert werden. Die Gäste sehen diese Features mit ihrer HoloLens und bedienen sie mittels Gestensteuerung. Die Kommunikationstechnologie des Autos avanciert dabei zu einem virtuellen Assistenten, der lernfähig ist und empathisch reagiert. Vor allem sorgt der I.D. VIZZION für eines: mehr persönlichen Freiraum. Weil er als Smart Device auf Rädern keinen Fahrer benötigt und so zum Chauffeur wird. Weil er derart umfassend vernetzt ist, dass er Teil der digitalen Welt ist. Weil er allen Gästen den Freiraum gibt, unterwegs zu entspannen, zu kommunizieren oder zu arbeiten.

 

Auto mittel

Der I.D. VIZZION manifestiert, dass Volkswagen auf dem Weg in die Zukunft neue Innovationen realisieren und das Autofahren faszinierender denn je machen wird: Während die Bedienung mittels Augmented Reality das Jahr 2030 abbildet, ist das automatisierte Fahren auf dem maximalen Level bereits 2025 vorstellbar. Das Design des I.D. VIZZION, der elektrische Allradantrieb mit zwei Elektromotoren und 225 kW Systemleistung sowie eine Reichweite von bis zu 665 Kilometern weisen indes in das Jahr 2022. Denn dann wird eine erste Version des I.D. VIZZION mit konventioneller Bedienung auf den Markt kommen.

 

Auto1 mittel

Volkswagen unterstreicht mit dem I.D. VIZZION, welch Potenzial die neu entwickelte technische Basis der I.D. Familie – der Modulare Elektri­fizierungsbaukasten (MEB) – besitzt. Dr. Frank Welsch, Volkswagen Markenvorstand, Geschäftsbereich Technische Entwicklung: „Das technische Prinzip unserer I.D. Family ist überzeugend: Größe, Batterie und Antrieb sind skalierbar. Damit können wir viele Segmente besetzen und Kundenwünsche erfüllen – bis hin zur großen Reiselimousine."

 

Zusammen steht die I.D. Familie für den Aufbruch der Marke Volkswagen in das Zeitalter der elektrischen Mobilität. Dr. Diess: „Wir planen, bereits 2025 rund eine Million vollelektrische Fahrzeuge pro Jahr zu bauen. Der kompakte I.D.1 und das SUV I.D. CROZZ1 werden dabei im Jahr 2020 den Anfang machen. Ihnen folgen 2022 die Großraumlimousine I.D. BUZZ1 und wie skizziert der nun in Genf als Studie gezeigte I.D. VIZZION."

 

 

Technische Daten


 

 

Verbrennungsmotor    
Bauart --  
Hubraum -- [ccm]
Nennleistung -- / -- [kW] / [PS]
Nenndrehzahl -- [1/min]
Maximales Drehmoment / Drehzahl -- /-- [Nm] / [1/min]
Kraftstoff --  

 

 

 

 

E-Maschine    
Bauart --  
Dauerleistung -- / -- [kW] / [PS]
Maximalleistung (10s) --/-- [kW] / [PS]
Nenndrehzahl -- [1/min]
Maximales Drehmoment / Drehzahl -- / -- [Nm] / [1/min]
Nennspannung -- [V]

 

 

 

 

 

Elektrischer Energiespeicher    
Bauart Lithium-Ionen  
Energieinhalt -- [kWh]
Nennspannung -- [V]
Zellen / Module -- / -- [--] / [--]
Maximale Leistung -- [kW]
Gewicht -- [kg]

 

 

 

 

 

Abmessungen    
Länge 4200 [mm]
Breite 1850 [mm]
Höhe 1410 [mm]
Radstand 2510 [mm]
cW-Wert -- [--]
Querschnittsfläche -- [m2]

 

 

 

 

 

Gewicht    
Leergewicht (nach EU) 1600 [kg]
Zulässiges Gesamtgewicht -- [kg]
Zulässige Anhängelast (gebremst/ungebremst) -- [kg] / [kg]

 

 

 

 

 

Verbrauch    
Innerorts -- [l/100km]
Ausserorts -- [l/100km]
Kombiniert -- [l/100km]

 

 

 

Fotos

 


 

Auto2 gross

Auto4 gross

 Auto gross

Auto1 gross

 

Quelle: Volkswagen

0
0
0
s2sdefault

Neuigkeiten

Die besten Extras bei BMW

Toyota Auris Hybrid 2013

BMW kennt fast jeder, denn der Konzern ist neben Volkswagen, Toyota, Opel, Ford und anderen einer der größten Autobauer weltweit. BMW steht für Luxus, schnelle Autos und hervorragende Qualität. Wer sich dazu entscheidet, ein Auto von BMW zu kaufen, der hat oftmals die Möglichkeit zwischen vielen verschiedenen kleineren und größeren Extras zu wählen, die dann in das gewünschte Auto mit eingebaut werden. Diese...


Weiterlesen ...
Volkswagen i.D. Vizzion 2018

Auto2 mittel

Volkswagen zeigt in einer Weltpremiere auf dem Genfer Auto-Salon (06. bis 18. März) die Studie I.D. VIZZION1 – das neue Flaggschiff der elektrisch angetriebenen I.D. Familie. Mit dem I.D. VIZZION definiert Volkswagen die Limousine von morgen und übermorgen: autonom fahrend, via Augmented Reality mühelos bedienbar und dank künstlicher Intelligenz lernfähig. Der I.D. VIZZION erreicht so eine neue Dimension des...


Weiterlesen ...
Audi e-tron Vision Gran Turismo 2018

Auto mittel

Mit der rein elektrischen Studie „Audi e-tron Vision Gran Turismo“ macht Audi Elektromobilität jetzt auf eine besondere Art erlebbar: Ursprünglich exklusiv für virtuelle Rennen auf der PlayStation 4 entwickelt, macht Audi den neuen Rennwagen bei der Formel E zur Realität. Ab dem Rennen in Rom am Samstag, 14. April, ist der Audi e-tron Vision Gran Turismo als Renntaxi im Einsatz.

 

„E-Mobilität gewinnt rasant an...


Weiterlesen ...
Volkswagen i.D. R Pikes Peak 2018

Auto mittel

Eine neue Zeitenrechnung für Volkswagen im Motorsport: Am 22.04.2018 hat die Marke den rein elektrisch angetriebenen Supersportler I.D. R Pikes Peak vorgestellt. Mit 500 kW (680 PS)*, 650 Nm Drehmoment und einem Gewicht von unter 1.100 kg wird der Supersportler am 24. Juni 2018 das legendäre Pikes Peak Bergrennen in Colorado Springs/USA in Angriff nehmen. Das Ziel: beim „Race to the Clouds“ den bestehenden...


Weiterlesen ...
BMW iX3 2018

Auto mittel

Die BMW Group setzt ihre Elektrifizierungsstrategie konsequent fort und erweitert das Angebot auf dem Gebiet der vollelektrischen E-Mobilität auf ihre Kernmarken. Einen Ausblick auf die damit verbundene Ergänzung des Modellprogramms bietet das auf der Auto China 2018 in Beijing erstmals vorgestellte BMW Concept iX3. Das erste rein elektrisch angetriebene Model lder Marke BMW wird ein vollwertiges Sports Activity...


Weiterlesen ...

Rund um die Technik

BRUSA NLG6 2013

NLG6 2013Mit dem NLG6 hat BRUSA einen weiteren Meilenstein in der Elektromobilität gesetzt. Das NLG6 ist das weltweit erste Ladegerät, mit welchem das Laden einer typischen HV-Batterie an herkömmlichen Haushalts-Anschlüssen in weniger als einer Stunde möglich ist. Die Ladegeschwindigkeit wurde dadurch quasi versechsfacht. Neben vielen, bereits standardmäßig integrierten Technik-Highlights sind zukunftsweisende...


Weiterlesen ...
Parallel-Hybrid: Technische Beschreibung

Ein Parallel Hybrid Antriebsstrang, wie im unteren Prinzipbild dargestellt, setzt sich aus einem beliebigen Verbrennungsmotor (1.), einem Elektromotor (5.), einem Getriebe (2.)  und einem Differential (4.)  zusammen. Zwischen Getriebe und Verbrennungsmotor befindet sich eine automatisierte Trennkupplung (6.). Die Hochleistungsbatterie (8.) stellt die nötige Energie für die Leistungselektronik (7.) zur Verfügung,...


Weiterlesen ...
Mild-Hybrid

Technische Unterscheidungsmerkmale:

  • Leistung E-Maschine(n) max. 10-15 kW
  • Spannungsniveau 42- ca.150 Volt
  • Verbrauchseinsparung 15-20%

 

Funktionalität:

  • Start&Stopp
  • Optimierter Generatorbetrie
  • Boosten
  • Rekuperation

Hybridvarianten

Die nachfolgende Abbildung zeigt den schematischen Verlauf der Betriebsmodi im Neuen Europäischen Fahrzyklus eines Mild-Hybrids. Die Strategie...


Weiterlesen ...