Hybrid-Autos.info

Die Plattform für alternative Antriebe
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Werbung

Social Bookmark

Add to: Mr. Wong Add to: Webnews Add to: Oneview Add to: Kledy.de Social Bookmarking Add to:  FAV!T Social Bookmarking Add to: Linksilo Add to: Linkarena Add to: Digg Add to: Del.icoi.us Add to: Reddit Add to: Netscape Add to: Furl Add to: Blogmarks Add to: Blinkbits Add to: Ma.Gnolia Add to: Spurl Add to: Google Add to: Blinklist
Social Bookmarking
Tesla Roadster 2006 Drucken E-Mail

Elektroauto Tesla Roadster 2006Mit einer Beschleunigung von 0 - 100 km/h in unter vier Sekunden konnten bisher nur Super­sportwagen glänzen. Tesla Motors bietet mit dem Tesla Roadster das erste Elektro­auto an, welches kon­se­quent auf Dynamik und Sport­lich­keit getrimmt ist. Beim Be­trach­ten des Designs des Tesla Roadsters werden viele Gemein­sam­keiten zu der Lotus Elise sichtbar. Dies liegt vor allem an der Zusammenarbeit mit Lotus und der gemein­samen Karos­serie­platt­form mit der Elise.

 

Elektrofahrzeug Tesla Roadster 2006Das Herz­stück des Tesla Road­sters stellt der Elektro­motor in Form einer  Asyn­chron­ma­schine mit einer maxi­malen Lei­stung von 185 kW (248 PS) dar. Die E-Maschine wiegt dabei ca. 35 kg. Ein zwei­stufiges Ge­trie­be sorgt für ein dyna­misches Zug­kraft­angebot des Elektro­antriebs und re­sultiert einer­seits in einer Höchst­geschwin­digkeit von 210 km/h und anderer­seits einem großem Dreh­moment bei nie­drigen Dreh­zahlen. 
       
Antriebssystem des Tesla Roadster 2006Die elektrische Energie des Tesla Road­sters wird von einer Lithium-Ionen Batterie bereit­ge­stellt, welche sich hinter den Sitz­plätzen be­fin­det. Der elek­trische Energie­speicher hat ein Gewicht von ca. 500 kg bei einem Gesamt­gewicht des Fahr­zeuges von ca. 1250 kg. Mit der Nennspannung von 378 V und der Kapazität von ca. 50 Ah lässt sich eine Reichweite von ca. 400 km erzielen. Der anschließende Ladevorgang kann in 3,5 h durchgeführt werden.

 

Innenraum des Elektroauto Tesla Roadster 2006Ein weiteres wichtiges Ent­wick­lungs­ziel von Tesla Motors ist die Be­triebs­sicher­heit und die Zuver­lässig­keit der Lithium-Io­nen Techno­logie. Es werden deshalb Zellen ver­wendet, die schon mil­lionen­fach im Einsatz sind. Auch bei einem Kurz­schluss von mehreren Zellen in einem Batterie­modul kann die volle Funk­tionali­tät mit dem maxi­malen Fahr­spaß er­halten bleiben. Die Trak­tions­batterie des Tesla Roadsters besteht aus mehr als 6800 Zellen.

 

 

 

Technische Daten

E-Maschine    
 Bauart ASM  
 Nennleistung 185 [kW]
 Nenndrehzahl -- [1/min] 
 Maximales Drehmoment / Drehzahl -- / -- [Nm] / [1/min]
 Nennspannung -- [V]
 Maximale Drehzahl 13.500  [1/min] 
 Gewicht 35  [kg] 

 

Elektrischer Energiespeicher    
 Bauart Lithium-Ionen  
 Energieinhalt 50 [kWh]
 Nennspannung 375 [V] 
 Zellen / Module -- / 11 [--] / [--]
 Maximale Leistung 200 [kW]
 Gewicht 500 [kg]

 

Abmessungen    
 Länge 3946 [mm] 
 Breite 1873 [mm]
 Höhe 1127 [mm] 
 Radstand -- [mm]
 cW-Wert -- [--]
 Querschnittsfläche -- [m2]

 

Gewicht    
 Leergewicht (nach EU) 1250 [kg] 
 Zulässiges Gesamtgewicht -- [kg]
 Zulässige Anhängelast (gebremst/ungebremst) -- / -- [kg] / [kg] 

 

Verbrauch    
 Innerorts -- [l/100km] 
 Ausserorts -- [l/100km] 
 Kombiniert -- [l/100km]  
 Reichweite 400 [km]

 

 

 

Fotos


Elektroauto Tesla Roadster 2006

 

Elektro-Fahrzeug Tesla Roadster 2006


Tesla Roadster mit Elektroantrieb

 

Innenraum des Tesla Roadster 2006 

  

Asynchronmaschine des Tesla Roadster 2006

 

Antrieb des Tesla Roadster Elektrofahrzeug

 

Elektroantrieb des Tesla Roadster 2006

 

Quelle: Tesla Motors



 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Google Suche

Werbung

160x600 autohaus24.de

Werbung

 

Umfrage

Ab welcher Reichweite würden Sie ein Elektroauto kaufen?
 

Wer ist online?

Es sind 110 Gäste online