Hybrid-Autos.info

Die Plattform für alternative Antriebe
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Latest Comments

Social Bookmark

Add to: Mr. Wong Add to: Webnews Add to: Oneview Add to: Kledy.de Social Bookmarking Add to:  FAV!T Social Bookmarking Add to: Linksilo Add to: Linkarena Add to: Digg Add to: Del.icoi.us Add to: Reddit Add to: Netscape Add to: Furl Add to: Blogmarks Add to: Blinkbits Add to: Ma.Gnolia Add to: Spurl Add to: Google Add to: Blinklist
Social Bookmarking
Chevrolet Volt Concept 2007 Print E-mail
There are no translations available.

Elektrofahrzeug Chevrolet Volt Concept 2007Das auf der New York International Automobile Show 2007 vorgestellte Konzept-Cabriolet Chevrolet Volt mit E-flex System – GMs elektrisches Antriebssystem der nächsten Generation – und aggressivem, athletischem Design könnte Fahrten zur Tankstelle fast gänzlich eliminieren. Der Chevrolet Volt ist ein 4-sitziges Elektro-Fahrzeug mit Batterieantrieb, das mittels eines Benzinmotors zusätzlich Elektrizität erzeugt, um seine Reichweite zu vergrößern.  Der Volt wird voll aufgeladen, wenn er ungefähr sechs Stunden täglich an einer Netzsteckdose angeschlossen wird. Wenn die Lithium-Ionen-Batterie voll geladen ist, hat der Volt eine realistische elektrische Reichweite von 65 Kilometern im Stadtverkehr.

 

Wenn die Batterie leer ist, erzeugt ein turbogeladener 1 Liter-Dreizylindermotor mit konstanter Umdrehungsgeschwindigkeit Elektrizität und lädt die Batterie wieder auf. Dies verringert den Kraftstoffverbrauch und erweitert die Reichweite.  

       
 

Hybrid-Komponenten des Chevrolet Volt Concept 2007„Angenommen, Sie wohnen 50 km von Ihrem Arbeitsplatz entfernt (100 km Hin- und Rückfahrt) und laden Ihr Fahrzeug jede Nacht nach dem Heimkommen oder untertags während der Arbeitszeit auf, dann erreichen Sie einen Verbrauch von 1,6 l/100 km“, sagte Lutz. „Über die Hälfte aller Amerikaner wohnt bis zu 32 km von ihrem Arbeitsplatz (64 km Hin- und Rückfahrt) entfernt. Unter diesen Umständen verbrennen sie möglicherweise während der gesamten Lebenszeit des Autos keinen einzigen Tropfen Benzin.“ erklärt GM Vice Chairman Robert A. Lutzer.

 

Antriebsstrang des Chevrolet Volt Concept 2007Darüber hinaus ist der Chevrolet Volt für E85 konzipiert, ein Kraftgemisch von 85 Prozent Ethanol und 15 Prozent Benzin. Durch die Verwendung von E85 würde sich der Kraftstoffverbrauch von 1,6 l/100 km auf unter 0,4 l/100 km verbessern. Sollte ein Fahrer vergessen, das Fahrzeug aufzuladen oder wenn er eine Fernreise unternimmt, dann erzielt der Volt immer noch 4,7 l/100 km, weil er den Motor zur Stromerzeugung nutzt. Auf diese Weise erweitert sich die Reichweite auf bis zu 1030 km. Das ist mehr als die doppelte Strecke, die mit herkömmlichen heutigen Autos möglich ist. Der technologische Durchbruch, der zur Realisierung dieses Konzepts erforderlich ist, ist eine große Lithium-Ionen-Batterie. Diese Art von Elektrofahrzeug, das in technischen Kreisen als „EV Range Extender“ (Elektrofahrzeug mit Reichweitenerweiterung) bezeichnet wird, würde eine Batterie mit einem Gewicht von nahezu 181 kg benötigen. Einige Experten prophezeien, dass eine derartige Batterie - oder eine ähnliche Batterie - im Jahr 2010 bis 2012 produktionsreif sein könnte.  GMs E-flex System ermöglicht den Einbau verschiedener Antriebssysteme in ein gemeinsames Chassis und nutzt den Elektroantrieb zur Förderung der globalen Energievielfalt, indem es das öffentliche Stromnetz als eine Energiequelle etabliert.

 

Innenraum des Elektrofahrzeug Chevrolet Volt Concept Der Chevrolet Volt ist nur die erste Variante des E-flex Systems. Der Volt verwendet eine große Batterie und einen kleinen turbogeladenen 1 Liter-Motor, um ausreichend Energie für eine Reichweite von 1039 km zu erzeugen und Kraftstoffeinsparungen im Bereich von unter 2,3 l/100 km zu erzielen. GM wird andere Variationen seiner Antriebssysteme auf zukünftigen Automobilmessen vorstellen. Mit Außenproportionen, die mehr an klassische Sportwägen erinnern, erzeugt der Chevrolet sofort einen Eindruck von Wendigkeit und Raffinesse. 22-Zoll-Räder und klare, spannungsgeladene Flächenbeziehungen unterstreichen die Aussage. Das athletische Design des Volt widerspricht dem Vorurteil, dass ein umweltbewusstes Fahrzeug nicht schön sein kann und weist eine ästhetische Ausstrahlung auf, die mit seinen Fahreigenschaften übereinstimmt. Seiner Abstammung entsprechend suggeriert das Außendesign des Chevrolet Volt schneidige Performance, die mit Hinweisen auf klassische Chevrolet Performance zu einem stilvollen Paket gebündelt ist, die sowohl auf Camaro als auch Corvette verweisen. Innen verbinden sich kurzfristige Technologien und innovative Materialien durch den ausgeklügelten Einsatz von Umlicht zu einer Innenwelt, die leicht, luftig und überlegt wirkt.

 

Quelle: GM Media
 



 

Google Suche

Werbung

 

Werbung

 

Who is online?

We have 271 guests online