Hybrid-Autos.info

GETRAG 6HDT250 - elektrischer AntriebsstrangDas 6HDT250 ist die Hybridvariante des kompakten GETRAG 6DCT250 PowerShift Getriebes, welches 2010 in Serie ging. Das 6HDT250 bietet weitere Möglichkeiten zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs. Aufgrund der achsparallelen Integration der E-Maschine ist zudem eine bauraumneutrale Umsetzung möglich. Das sechsgängige Getriebe mit einer trockenen Doppelkupplung und elektromechanischer Schalt- und Kupplungsaktuatorik ermöglicht einen kraftstoffsparenden Betrieb und eine souveräne Fahrbarkeit. Das Basisgetriebe ist ohne zusätzliche Komponenten Start / Stopp fähig und auch für ausgeprägte Hybridisierungen geeignet. Je nach Kundenwunsch werden unterschiedlich leistungsstarke E-Maschinen eingesetzt.

 

Somit ist wahlweise ein Hybridantriebstrang vom Mild-Hybrid über Full-Hybrid bis hin zum Plug-In-Hybrid, mit elektrischen Fahranteilen, umsetzbar. Bei entsprechend geladener Hochvolt-Batterie wird das Fahrzeug beim Mild-Hybrid bei Geschwindigkeiten kleiner als 20 km/h rein elektrisch betrieben, beim Voll-Hybrid können bis zu 60 km/h im rein elektrischen Betrieb erreicht werden, beim Plug-In-Hybrid bis zu 130 km/h.

 

Im Vergleich zu anderen Hybridantriebssystemen kommt das GETRAG 6HDT250 Hybridgetriebe ohne zusätzliche Aktuatorik aus, d.h. es wird keine Trennkupplung oder eine spezielle elektrische Hochdruckölpumpe, wie bei anderen Systemen der Fall, benötigt. Frühzeitig wurde bei GETRAG die Ressourcenknappheit im Bereich der Seltenen Erden für E-Maschinen erkannt. Aus diesem Grund werden im GETRAG 6HDT250 hochdrehende permanenterregte Synchronmaschinen eingesetzt, die in das Getriebe integriert werden. Aufgrund des Hochdrehzahlkonzepts mit bis zu 18.000 min-1 an der E-Maschine muss lediglich ein Drittel des sonst üblichen permanentmagnetischen Werkstoffs verwendet werden.

 

 

 

Technische Daten


 

 

System  
DifferenzialKegelrad-Differenzial 
Gewicht75[kg]
Abkoppeleinrichtung-- 
Maximales Abtriebsmoment--[Nm]
Anordnung der E-Maschineachsparallel 

 

 

 

 

 

 

E-Maschine  
BauartPMSM 
Maximalleistung--/--[kW] / [PS]
Maximaldrehzahl18.000[1/min]
Maximales Drehmoment / Drehzahl125 / --[Nm] / [1/min]
Nennspannung--[V]

 

 

 

 

 

 

Getriebe  
Anzahl an Gängen:-- 
Anzahl an Getriebestufen:-- 
Gesamtübersetzung:G1: -- / G2: -- 
Maximale Breite:--[mm]
Installationslänge350-400[mm]
Installationshöhe--[mm]

 

 

 

 

 

Fotos


Elektrischer Antriebstrang 6HDT250 von GETRAG

 

Quelle: GETRAG

Neuigkeiten

Lamborghini Sian 2019

Foto mittel

Sant’Agata Bolognese, 3. September 2019 – Automobili Lamborghini stellt auf der Frankfurter Automobil Ausstellung, IAA 2019 den Lamborghini Sián vor: einen Hybrid-Supersportwagen mit neuen Technologien und außergewöhnlicher Leistung im Hybrid Bereich.

Der schnellste Lamborghini aller Zeiten zeichnet sich durch ein neues futuristisches Design aus: stilistisch schöpft er aus der DNA der Marke, wurde aber klar für...


Weiterlesen ...
Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid 2019

Foto mittel

Stuttgart. Der Cayenne Turbo S E-Hybrid ist der stärkste und schnellste Cayenne aller Zeiten. Seine Systemleistung von 500 kW (680 PS) und sein maximales Systemdrehmoment von 900 Nm erlauben einen Sprint von null auf 100 km/h in 3,8 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 295 km/h. Das Zusammenspiel zahlreicher innovativer und größtenteils serienmäßiger Fahrwerksysteme ermöglicht darüber hinaus einen...


Weiterlesen ...
Volkswagen ID.3 2019

Foto mittel

Volkswagen präsentiert bereits am Vorabend der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt den wegweisenden ID.3. Für die Marke ist er das Symbol einer neuen Zeit. Mit dem ID.3 erweitert Volkswagen sein Programm um das erste Modell einer komplett neuen Generation reiner Elektrofahrzeuge – lokal emissionsfrei, höchst effizient und voll vernetzt. Gleichzeitig spiegelt der ID.3 die Neuausrichtung der...


Weiterlesen ...
Mini Cooper SE 2019

Auto mittel

München. Mit der Messepremiere für den neuen MINI Cooper SE (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 0,0 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 16,8 – 14,8 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km) präsentiert die BMW Group auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2019 in Frankfurt am Main das jüngste Ergebnis ihrer Elektrifizierungs-Offensive. Den Weg zu seinem Debüt legte das erste rein elektrisch...


Weiterlesen ...
Audi e-tron FE06 2019

Foto mittel

Daniel Abt und Lucas di Grassi starten mit einer spektakulären Optik in die nächste Saison der Formel E, die im November beginnt. Der Rennwagen Audi e-tron FE06, der in der nächsten Woche auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt erstmals öffentlich gezeigt wird, präsentiert sich in neuen Farben und mit einer weiterentwickelten Technik.

 

Viel sichtbare Kohlefaser, ein auffallend grelles...


Weiterlesen ...

Rund um die Technik

Ladeanschluss

Einheitlicher LadeanschlussEntscheidend für die Verbreitung der Elektroautos ist der Aufbau einer entsprechenden  Lade-Infrastruktur, um die Elektroautos wieder aufladen zu können. Wichtigste Voraussetzung hierfür ist zunächst ein einheitlicher Ladeanschluss, sprich ein Ladestecker sowie eine Ladesteckdose. Als Spezialist für Steckvorrichtungen bringt Mennekes sein Know-how in dieses zukunftsorientierte Geschäftsfeld ein.

 


Weiterlesen ...
ZF 8P Vollhybrid

8P Voll-Hybrid in Parallel-Hybridgetriebe Bauweise von ZFDank eines flexiblen Baukastensystems ist das neue 8-Gang-Automatgetriebe von ZF für alle Anforderungen gerüstet: Es deckt mit einer Baureihe einen breiten Drehmomentbereich zwischen 300 und 1.000 Newtonmeter ab. Das Basisgetriebe kann je nach Bedarf und Einsatzzweck ergänzt werden: So ergibt sich eine komplette Getriebegeneration mit verschiedenen Varianten 7 vom Hybridgetriebe 8P Vollhybrid bis zum...


Weiterlesen ...
Powersplit-Hybrid: Technische Beschreibung

Ein Powersplit Hybrid Antriebsstrang, wie im unteren Prinzipbild dargestellt, setzt sich zumeist aus einem  Verbrennungsmotor der nach dem Atkinson Zyklus arbeitet (1.), zwei Elektromotoren (5. und 6.), einem einfachen Planetengetriebe (2.)  und einem Differential (4.)  zusammen. Die Hochleistungsbatterie (8.) stellt die nötige Energie für die Leistungselektronik (7.) zur Verfügung, die damit beide Elektromotoren...


Weiterlesen ...