Hybrid-Autos.info

Audi R8 e-tron 2015

Die zweite Generation des R8 bildet die Basis für zwei weitere Modelle. Audi hat seinen elektrisch angetriebenen Hochleistungssportwagen R8 e-tron tiefgreifend weiterentwickelt. In seiner neuen Evolutionsstufe setzt er auf dem Audi Space Frame in Multimaterialbauweise des neuen Serienmodells auf.

Die tragende Struktur wurde um ein CFK-Hinterwagenmodul ergänzt, das auch den Gepäckraum beinhaltet. Die Wände der CFK-Gepäckraumwanne sind wellenförmig. Dadurch kann bei einem Heckaufprall mehr Energie bei geringerem Gewichtseinsatz aufgenommen werden.
 

Dieses Fahrzeug soll ab 2015 im Handel erhältlich sein!



Dank gezielter Modifikationen an der Außenhaut und an den Rädern erzielt der Audi R8 e-tron einen cw-Wert von 0,28. Bei der Performance und der Reichweite stößt er in völlig neue Dimensionen vor.

Audi R8 e-tron 2015

Die T-förmige Batterie liegt strukturintegriert im Mitteltunnel und hinter der Fahrgastzelle, also optimal im Auto positioniert. Mit dem tief liegenden Schwerpunkt unterstützt sie die Dynamik des R8 e-tron. Audi fertigt die Hochvolt-Batterie selbst, sie basiert auf einer neu entwickelten Lithium-Ionen-Technologie, die erstmals speziell für einen rein elektrischen Fahrzeugantrieb ausgelegt wurde. Im Vergleich zum ersten Technikträger wuchs die Batteriekapazität von etwa 49 kWh auf etwa 92 kWh. Dieser Fortschritt war möglich, ohne das Package zu verändern.

Mit der Energiedichte, die von 84 Wh/kg auf 154 Wh/kg gesteigert wurde, und einigen weiteren Modifikationen am Auto erzielt der R8 e-tron eine elektrische Reichweite von 450 Kilometer statt vorher 215 Kilometer. Der elektrisch angetriebene Hochleistungssportwagen hat das Combined Charging System (CCS) an Bord, das das Laden mit Gleich- und Wechselstrom erlaubt. Dadurch ist es möglich, die Batterie in deutlich weniger als zwei Stunden vollzuladen.

 

Audi R8 e-tron Antriebstrang2015

Die Leistung beträgt jetzt zweimal 170 kW, das maximale Drehmoment zweimal 460 Nm. Der R8 e-tron beschleunigt in 3,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h und weiter bis zur Höchstgeschwindigkeit von elektronisch begrenzten 210 beziehungsweise 250 km/h. Ein intelligentes Energiemanagement und ein elektromechanisches Bremssystem ermöglichen hohe Rekuperationsraten. Ein gezieltes Torque Vectoring – die bedarfsgerechte Aufteilung der Antriebskräfte zwischen den Hinterrädern – sorgt für maximale Stabilität und Dynamik.

Audi nutzt den elektrischen Hochleistungssportwagen in erster Linie als fahrendes Hightech-Labor. So helfen die aus dem R8 e-tron gewonnenen Erkenntnisse beim Aufbau eines Autos mit Limousinencharakter. Auf Kundenwunsch wird der R8 e-tron bereits 2015 als elektrifizierter Sportwagen in höchster Manufakturqualität bestellbar sein.






Technische Daten



E-Maschine
Bauart PMSM
Dauerleistung -- / -- [kW] / [PS]
Maximalleistung (10s) 2x170 / 2x231 [kW] / [PS]
Nenndrehzahl -- [1/min]
Maximales Drehmoment / Drehzahl 2x460 / -- [Nm] / [1/min]
Nennspannung -- [V]






Elektrischer Energiespeicher
Bauart Lithium-Ionen
Energieinhalt 92 [kWh]
Nennspannung -- [V]
Zellen / Module -- / -- [--] / [--]
Maximale Leistung -- [kW]
Gewicht

--

[kg]






Abmessungen
Länge 4431 [mm]
Breite 2029 [mm]
Höhe 1252 [mm]
Radstand 2650 [mm]
cW-Wert -- [--]
Querschnittsfläche -- [m2]






Gewicht
Leergewicht (nach EU) 1780 [kg]
Zulässiges Gesamtgewicht -- [kg]
Zulässige Anhängelast (gebremst/ungebremst) -- [kg] / [kg]






Verbrauch
Innerorts -- [l/100km]
Ausserorts -- [l/100km]
Kombiniert -- [l/100km]






Fotos


Audi R8 e-tron 2015


Audi R8 e-tron 2015




Antrieb des Audi R8 e-tron 2015


E-Maschinenantrieb des Audi R8 e-tron 2015


Hochleistungsbatterie des Audi R8 e-tron 2015


Quelle: Audi

0
0
0
s2sdefault

Neuigkeiten

Jaguar Future-Type 2017

AutoVirtuelle Konzeptstudie eines auf Abruf bereitgestellten und autonom fahrenden Elektrofahrzeugs
Wahl zwischen einem vollautonomen und assistierenden Fahrmodus für all jene, die gelegentlich noch selbst ins Lenkrad greifen wollen
In einer Welt mit hohem Carsharing-Anteil, werden Autofahrer nur noch das Lenkrad, nicht aber mehr das ganze Auto besitzen
Dazu erforscht Jaguar Land Rover die Zukunft mit „Sayer“ – das...


Weiterlesen ...
Jaguar i-PACE 2016

AutoDas Jaguar I-PACE Concept markiert für Jaguar den Aufbruch in eine neue Ära. Die Studie ist der Vorbote des Jaguar I-PACE, der im nächsten Jahr als Serienversion vorgestellt und 2018 im Markt eingeführt wird. Die Designer und Ingenieure haben für dieses erste elektrisch angetriebene Modell der Sport- und Luxuswagenmarke das Lastenheft völlig neu geschrieben. Das Resultat ist eine eigenständige Architektur für...


Weiterlesen ...
Porsche Mission E 2015

AutoDie Konzept-Studie vereint das unverwechselbar emotionale Design eines Porsche, überragende Fahrleistungen und die zukunftsweisende Alltagstauglichkeit des ersten 800-Volt-Antriebs. Die Eckdaten des faszinierenden Sportwagens: Vier Türen und vier Einzelsitze, über 440 kW (600 PS) Systemleistung und über 500 Kilometer Reichweite. Allradantrieb und Allradlenkung, Beschleunigung in unter 3,5 Sekunden von null auf...


Weiterlesen ...
Audi e-tron quattro concept 2015

Audi e-tron quattro concept 2015Elektrisches Fahren bei Audi ist Fahrspaß, kein Verzicht. Das zeigt die Marke mit dem Audi e-tron quattro concept auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2015 in Frankfurt. Der sportliche SUV gibt einen Ausblick auf das erste Großserien-Elektroauto der Marke. Sein Design mit dem extrem niedrigen cw-Wert von 0,25 ist im Windkanal entstanden, der kraftvolle Elektroantrieb mit bis zu 370 kW folgt dem e...


Weiterlesen ...
Audi e-tron Sportback concept 2017

AutoDesignstudie und Technikträger, E-Auto und Kraftpaket im Coupé-Gewand: Audi präsentiert auf der Frühjahrsmesse Auto Shanghai ein vielseitiges Konzeptautomobil. Der viertürige Gran Turismo Audi e-tron Sportback concept verfügt über einen 320 kW starkem Elektroantrieb. Die Formensprache verbindet klassische Audi-Elemente mit zahlreichen zukunftsweisenden Details: eine elektrisierende Architektur, der Technologie...


Weiterlesen ...

Rund um die Technik

GETRAG 6HDT250

GETRAG 6HDT250 - elektrischer AntriebsstrangDas 6HDT250 ist die Hybridvariante des kompakten GETRAG 6DCT250 PowerShift Getriebes, welches 2010 in Serie ging. Das 6HDT250 bietet weitere Möglichkeiten zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs. Aufgrund der achsparallelen Integration der E-Maschine ist zudem eine bauraumneutrale Umsetzung möglich. Das sechsgängige Getriebe mit einer trockenen Doppelkupplung und elektromechanischer Schalt- und ...


Weiterlesen ...
Schaeffler E-Wheel Drive

Schaeffler e-Wheel drive

Hochintegrierte Radnabenantriebe sind ein Schlüssel für neue Fahrzeugkonzepte. Der Antrieb für das Stadtauto von morgen – Schaeffler und Ford zeigen Ideenauto mit E-Wheel Drive

 


Weiterlesen ...
Parallel-Hybrid: Technische Beschreibung

Ein Parallel Hybrid Antriebsstrang, wie im unteren Prinzipbild dargestellt, setzt sich aus einem beliebigen Verbrennungsmotor (1.), einem Elektromotor (5.), einem Getriebe (2.)  und einem Differential (4.)  zusammen. Zwischen Getriebe und Verbrennungsmotor befindet sich eine automatisierte Trennkupplung (6.). Die Hochleistungsbatterie (8.) stellt die nötige Energie für die Leistungselektronik (7.) zur Verfügung,...


Weiterlesen ...